Bessere User Experience durch Push-Notifikationen und Home-Screen-Icons für Mobile-User in Chrome 42
Kommentare

Bei der Frage, ob eine Mobile-Website oder eine native App bevorzugt wird, scheiden sich oft die Geister. Grundsätzlich gilt, dass das Mobile Web umfangreichere Entdeckungsmöglichkeiten und eine größere Reichweite für seine User bereithält, die allerdings oft durch die eingeschränkten Möglichkeiten zum User-Engagement gegenüber nativen Apps verlieren.

Mit dem neusten Update seiner Mobile-Chrome-Version für Android will Google dieses Dilemma nun lösen. In einem Blogpost im Chromium-Blog zeigen Miguel Garcia und Owen Campbell-Moore, was Chrome 42 für Mobile-User an Verbesserungen bereithält.

Mobile Chrome 42 bringt Push-Notifikation direkt von Mobile-Websites

Was viele User vor allem an nativen Apps mögen, ist die Möglichkeit, Push-Notifikationen zu empfangen und Home-Screen-Icons zu erstellen – etwas, was ihnen bei Mobile-Websites häufig fehlt. Mit dem Chrome-Update zu Chrome 42, das auch für Desktop zahlreiche Neuerungen wie etwa die automatische Blockierung von NPAPI-Plug-ins mit sich brachte, sollen Mobile-User auf Android-Devices genau diese Möglichkeiten erhalten.

So bringt der Mobile Chrome zum einen den Support für einen neuen Webstandard für Push-Notifikationen auf Android und Desktop mit sich, der es bestimmten Websites wie Facebook, Pinterest oder Ebay erlaubt, Usern Push-Notifikationen zu senden. Zum anderen erhalten Mobile-User die Möglichkeit, Mobile-optimierte Seiten als Icon auf dem Home-Screen abzulegen. Dadurch soll ihnen nicht nur ein schnellerer Zugriff auf ihre Lieblingsseiten ermöglicht, sondern vor allem auch eine bessere User Experience geboten werden.

Zusätzlich dürfen sich Entwickler bei Chrome 42 für Mobile auch über eine verbesserte Performance freuen; zudem können sie sich auch einen vollständigen Offline-Support sowie den Zugriff auf die Kamera oder die Geolocation zu Nutze machen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -