Besserer C#-Code durch funktionale Programmierung
Kommentare

Die Wurzeln von C# liegen in der objektorientierten Programmierung. In den letzten Jahren wurden jedoch immer mehr funktionale Aspekte der Sprache hinzugefügt. Gerade in Zeiten, in denen parallele und asynchrone Programme immer wichtiger werden, spielen die funktionalen Sprachkonstrukte eine entscheidende Rolle.

In der Session beginnt Rainer Stropek (software architects gmbh) mit einer kurzen Wiederholung von funktionaler Programmierung mit C#. Falls Sie noch nicht 100 Prozent auf Du und Du mit Lambdas sind, ist das eine gute Gelegenheit. Anschließend zeigt Rainer anhand praktischer Beispiele, wie Code durch funktionale Aspekte besser wiederverwendet werden kann und lesbarer wird. Am Ende geht er wieder anhand von Codebeispielen darauf ein, welche Bedeutung funktionale Programmierung für parallele und asynchrone Algorithmen hat. Eine Session für echte C#-Programmierer: ganz ohne Slides, aber mit viel Live-Coding.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -