Bildschirm-Pop-ups mit HTML5 für Chrome erstellen
Kommentare

W3C bietet mit dem Entwurf zu Notifications eine Alternative zu gewöhnlichen Pop-ups. Die HTML5-Notifications sind so eingestellt, dass sie immer erst vom Nutzer akzeptiert werden müssen. Vorher werden

W3C bietet mit dem Entwurf zu Notifications eine Alternative zu gewöhnlichen Pop-ups. Die HTML5-Notifications sind so eingestellt, dass sie immer erst vom Nutzer akzeptiert werden müssen. Vorher werden sie standardmäßig ausgeblendet.

Die JavaScipt-basierten HTML5-Notifications für Chrome kann für Add-ons praktisch sein

Diese Pop-ups bieten eine sehr native Aufmachung unter Mac , Linux sowie Windows. Die Notification-Funktionalität ist seit Oktober 2010 als Entwurf beim W3C hinterlegt, funktioniert aber bislang ausschließlich im Chrome-Browser. Besonders in Browser-Erweiterungen könnten die Meldungen nützlich werden. Der JavaScript-Code, mit dem die Notifications formatiert und ausgelöst werden, liegt auf Github zum Forken bereit. Zur Testseite gelangt Ihr hier. Eine Anleitung zum Einbau der Notifications gibt es unter html5rocks.com.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -