Bing kann jetzt Bitcoins umrechnen
Kommentare

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, mit der Suchmaschine Bing Währungen umzurechnen. Das funktioniert direkt über das Suchfeld, ohne dass man zuerst zu einer zweiten Seite umgeleitet werden muss.

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, mit der Suchmaschine Bing Währungen umzurechnen. Das funktioniert direkt über das Suchfeld, ohne dass man zuerst zu einer zweiten Seite umgeleitet werden muss. Über 50 verschiedene Währungen kann man derzeit auf diese Weise umrechnen.

Der Bing-Währungsfundus wurde nun um eine weitere Option erweitert: Künftig kann man auch alle dort enthaltenen Zahlungsmittel in die digitale Währung Bitcoins umrechnen lassen und umgekehrt. Hierfür hat Bing eine Partnerschaft mit dem Bitcoin-Händler Coinbase geschlossen, dessen Umrechnungskurs zur Berechnung verwendet wird.

Aktuell ist das neue Feature in den USA, in Großbritannien, Kanada, Australien und Indien nutzbar. Demnächst sollen aber weitere Märkte folgen.

Aufmacherbild: British Pound Coins side view suitable for backgrounds von Shutterstock / Urheberrecht: stocksolutions

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -