BitcoinJS 1.0: JavaScript Library für die virtuelle Währung
Kommentare

Seit 2011 haben die Macher von BitcoinJS schon an der ersten Finalversion ihrer JavaScript Library gearbeitet, jetzt ist es endlich soweit: BitcoinJS 1.0 ist erschienen und soll JavaScript-Entwicklern

Seit 2011 haben die Macher von BitcoinJS schon an der ersten Finalversion ihrer JavaScript Library gearbeitet, jetzt ist es endlich soweit: BitcoinJS 1.0 ist erschienen und soll JavaScript-Entwicklern zukünftig die Arbeit mit der virtuellen Währung noch weiter erleichtern. Mit Bitcoin.ECKey.makeRandom lassen sich beispielsweise neue Adressen generieren, mit new Bitcoin.Transaction() können Transaktionen erstellt werden.

BitcoinJS 1.0 – das kann die Bibliothek

BitcoinJS 1.0 verfügt nach eigenen Angaben über ein einfaches, sauberes API, das leicht zu erlernen ist. Die JavaScript Library ist abhängig von crypto-js und einigen Modulen zur Arbeit mit Base-58-Encoding. Typed Arrays anstelle von Byte Arrays sorgen indes für eine stabilere Performance.

Die Bibliothek unterstützt verschiedene Browser – ausgenommen solche mit RNG, also alle Internet-Explorer-Versionen unter dem aktuellen IE11. Dementsprechend kann BitcoinJS in clientseitigem Code genauso verwendet werden wie in Node.js.

Schon jetzt wird BitcoinJS von einigen weit verbreiteten Diensten verwendet, darunter Hive Wallet, Blockchain.info und BitAddress – insgesamt 1,5 Millionen Wallet-Nutzer sollen so bereits auf BitcoinJS basierende Dienste nutzen. Hinweise zur Installation der JavaScript Library findet Ihr auf der Projekt-Website, genauso wie einige Beispiele, die euch den Einstieg erleichtern sollen.  

Aufmacherbild: Pound sterling coins under tungsten lighting to create gold effect von Shutterstock / Urheberrecht: Adrian Reynolds

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -