Bootstrap 2.1.0: Twitters Frontend-Framework passiert den nächsten Meilenstein
Kommentare

Nach einem halben Jahr Bootstrap 2 ist heute Version 2.1 des Frontend-Frameworks erschienen. Dokumentation, Affix-Plug-in, Untermenüs und Dropdowns, Block-Buttons, Image-Styles, Fluid Grid Offsets, Navigation-Bar

Nach einem halben Jahr Bootstrap 2 ist heute Version 2.1 des Frontend-Frameworks erschienen. Dokumentation, Affix-Plug-in, Untermenüs und Dropdowns, Block-Buttons, Image-Styles, Fluid Grid Offsets, Navigation-Bar sowie Schriftgröße und Zeilenhöhe wurden überarbeitet. Über 120 Bugs wurden beseitigt.

Twitter Bootstrap 2.1: Mit seiner komplett überholten Dokumentation würde es so mancher Fan Bootstrap 3.0 nennen.

Patrick Coffey hat seinen Base Building Blocks das entsprechende Update spendiert: Sein Drupal Base Theme setzt jetzt voll auf Bootstrap 2.1.0. Als Zusatzfeature liegt dem Paket neben den Glyphicons (Twitter-/Bootstrap-Standard) auch Font Awesome bei, ein alternativer Symbolsatz gegen die Einfalt im Bootstrap-versum.

Details zu den neuen Features in Bootstrap 2.1.0 findet Ihr in der offiziellen Ankündigung. Die neue Dokumentation liegt auf der GitHub-Seite. Infos zur Installation und Kontakt-Infos zum Core-Team um Mark Otto und Jacob Thornton findet Ihr im Github-Repository.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -