Bittorrent für den Browser

Btapp.js
Kommentare

BitTorrent Inc., die Erfinder des Torrent-Protokolls, haben mit der JavaScript-Bibliothek und dem Browser-Plug-in Torque ein Duo erschaffen, das Torrent-betriebene Webdienste ermöglicht. Auf der Torque

BitTorrent Inc., die Erfinder des Torrent-Protokolls, haben mit der JavaScript-Bibliothek und dem Browser-Plug-in Torque ein Duo erschaffen, das Torrent-betriebene Webdienste ermöglicht. Auf der Torque Website kann man bereits jetzt einige Projekte begutachten, die mit Hilfe des Peer-to-Peer-Netzwerks ermöglicht wurden. So sorgt der Facebook-Dienst Beamitover für den Dateiaustausch zwischen Facebook-Freunden, 1# streamt Musik und Videos und das Oneclick Chrome Plugin verwandelt Torrent-Bundles in normale Downloads. Zu jedem der genannten Beispiele gibt es einen eigenen Blog-Post, der die jeweilige Entstehungsgeschichte im Einzelnen erläutert. Weitere Implementierungen von Btapp.js sollen folgen.

Btapp.js basiert auf Backbone und nutzt dessen Event Triggering. Mit ihm müsst Ihr Dateien prinzipiell nie wieder selbst hosten, sondern braucht nur noch Magnet-Links, Torrent-URLs oder Info-Hashes bereitzustellen, um die Dateien darüber zu repräsentieren. Die Dokumentation hilft beim Start in die Anwendungsentwicklung.

Die JavaScript-Bibliothek wird unter MIT-Lizenz auf GitHub entwickelt. Ihr könnt es über Yeoman installieren.

Aufmacherbild: Blue P2P (Peer to Peer) button von Shutterstock / Urheberrecht: rvlsoft

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -