C# mit Arduino (Web of Things)
Kommentare

Viele sehen im Web of Things vor allem eines: ein gigantisches Potenzial für neue Geschäftsmodelle. Bald wird die ganze Welt programmierbar sein.

Jedes E-Bike, jede Waschmaschine, Kaffeemaschine, jeder Blutdruckmesser oder jede Armbanduhr wird irgendwie vernetzt sein. Geräte werden untereinander als Physical Computing kommunizieren, sich aufeinander abstimmen; man geht also nicht mehr ins Internet, sondern das Internet ist Teil von uns. Es kann auch sein, dass intelligente Gebäude so störanfällig werden, dass der Fahrstuhl des Grauens Wirklichkeit wird. Nette Spielereien oder der Anfang einer neuen solargetriebenen Manufaktur mit 3-D-Drucker und Roboter als Lebenshilfe. In dieser Session zeigt Max Kleiner (softwareschule), wie mit C# ein Arduino Board gesteuert wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -