CakePHP 2.1 Release Candidate 1 veröffentlicht
Kommentare

170 Commits und vier neue Features zeichnen den RC1 des Frameworks CakePHP 2.1 aus. Ein Update sei umstandslos möglich, heißt es bei der Bakery.

Die neuen Bibliotheken CakeTime und CakeNumber sowie

170 Commits und vier neue Features zeichnen den RC1 des Frameworks CakePHP 2.1 aus. Ein Update sei umstandslos möglich, heißt es bei der Bakery.

Die neuen Bibliotheken CakeTime und CakeNumber sowie die String-Klasse enthalten Methoden für Text-, Zeit- und Zahlenformatierung. Durch das Refactoring lassen diese sich nun auch außerhalb von Views verwenden. Dafür müssen sie über App::uses(‚String‘, ‚Utility‘) importiert und über String::truncate(); angesprochen werden. Die Bibliotheken bestehen aus statischen Methoden, sodass die Klasse nicht instantiiert werden muss.

Sämtlichen Save-Funktionen kann jetzt der deep-Parameter übergeben werden. Damit werden auch tief verschachtelte Daten in einem Rutsch mitgespeichert.

Eine neue ACL-Engine basiert auf Konfigurationsdateien, über die sich Zugriffsberechtigungen schneller und leichter überprüfen lassen. Der HtmlHelper wurde um die media()-Methode erweitert, die HTML5-kompatible Audio- oder Video-Tags erstellt, die auf veränderliche Quellen zugreifen.

Die Bugfixes (siehe Changelog) bewirken, dass ab sofort wenigstens PHP 5.2.8 zugrunde liegen muss. Das Update von Version CakePHP 2.0.6 soll sich unkompliziert gestalten, da der Release Candidate der Version 2.1 voll kompatibel mit der aktuellen Version sei. Sämtliche Komponenten liegen auf GitHub zum Klonen bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -