CentOS mit PHP und Memcached aufsetzen
Kommentare

Mike Purcell beschreibt auf Me Like Dev Schritt für Schritt, wie Ihr einen CentOS-Server mit PHP und Memcached-Service für schnelle Zugriffe aufsetzt. CentOS basiert auf RedHat und holt sich seine Pakete

Mike Purcell beschreibt auf Me Like Dev Schritt für Schritt, wie Ihr einen CentOS-Server mit PHP und Memcached-Service für schnelle Zugriffe aufsetzt. CentOS basiert auf RedHat und holt sich seine Pakete via yum. Wer also Debian gewohnt ist, der wird mit CentOS eine kleine Umschulung benötigen. Hinzu kommt die Verwechslungsgefahr von Memcache und Memcached.

Hier kommt Purcells kleines Tutorial ins Spiel. Da es in PHP zwei APIs gibt, um auf den Memcached-Service zuzugreifen, wird es bei der Installation etwas kniffeliger. Memcached bedarf eines zusätzlichen Layers, libmemcached, der allerdings über yum automatisch mitinstalliert wird. Einzig die Konfiguration der Caches wird nochmal kompliziert, aber da hilft Euch Purcell weiter.

Was sind Eure Tipps zum Boosten des PHP-Servers? Nutzt gerne die Kommentarfunktion für den Austausch Eurer Ideen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -