China bekommt 1.000 neue Microsoft-Mitarbeiter
Kommentare

Im Laufe des kommenden Jahres möchte der Softwarekonzern Microsoft 1.000 neue Mitarbeiter in China einstellen, um sich dauerhaft im aufstrebenden Wirtschaftsraum der Volksrepublik zu etablieren.
Die neuen

Im Laufe des kommenden Jahres möchte der Softwarekonzern Microsoft 1.000 neue Mitarbeiter in China einstellen, um sich dauerhaft im aufstrebenden Wirtschaftsraum der Volksrepublik zu etablieren.

Die neuen Angestellten sollen vor allem in Abteilungen wie Verkauf, Marketing, Service sowie Forschung und Entwicklung eingesetzt werden. Im zuletzt genannten Bereich will Redmond weiterhin für den genannten Zeitraum seine Ausgaben um fünfzehn Prozent erhöhen.

In China belaufen sich Microsofts Ausgaben in der Forschung und Entwicklung zur Zeit auf etwa 500 Millionen US-Dollar.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -