Clockwork: Chrome Extension für PHP Debugging und mehr
Kommentare

Clockwork holt einen Teil der PHP-Entwicklung in den Browser. Unter anderem lässt sich das Debugging oder Profiling von PHP-Skripten dank der Erweiterung direkt im Chrome-Browser erledigen.

Zu den Features zählen auch „information on request, headers, GET and POST data, cookies, session data, database queries, routes, visualisation of application runtime and more“, wie es in der Readme auf GitHub heißt. Auch Frameworks werden unterstützt, wobei sich hier die Auswahl noch auf Laravel 4 und Slim 2 beschränkt. Das erweiterbare API von Clockwork erlaube es jedoch, den Support an dieser Stelle auszubauen. Wie das im Einzelnen funktioniert, wurde im Zuge des 1.0-Release endlich dokumentiert.

Screenshot: https://github.com/itsgoingd/clockwork-chrome

Um Clockwork verwenden zu können, solltet Ihr Euren Entwicklungs-Server mit einer entsprechenden Clockwork-Komponente ausstatten. In der Dokumentation heißt es, diese Server-Bibliothek sei nicht obligatorisch, da man auch auf eine eigene JSON-Response zur Kommunikation zwischen Server und Client zurückgreifen könne. Und wer einen anderen Browser als Chrome verwenden möchte, der kann clientseitig auf die Web-Variante von Clockwork ausweichen.

Clockwork wurde von Miroslav Rigler unter MIT-Lizenz auf GitHub veröffentlicht.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -