Orchestrierung von Container-Apps mit Docker Swarm oder Apache Mesos

Azure Container Service ab sofort verfügbar
Kommentare

Ab sofort ist der Azure Container Service (ACS) allgemein verfügbar. Der Dienst wurde von Microsoft in Zusammenarbeit mit Docker Inc und Mesosphere entwickelt und überlässt es den Nutzern, ob sie für die Orchestrierung von Container-Apps Docker Swarm oder Apache Mesos nutzen.

Microsofts Azure Container Service (ACS) ist ab sofort allgemein verfügbar. Dabei handelt es sich um einen Planungs- und Orchestrierungsdienst, den Microsoft in Zusammenarbeit mit Docker Inc und Mesosphere entwickelt hat. Mit ACS soll ein produktionsreifer Container bereitstehen, der auf Docker, Apache Mesos und Open-Source-Komponenten von Mesospheres Datacenter Operating System (DC/OS) basiert. Im September 2015 wurde der Dienst erstmals von Microsoft angekündigt, eine erste Preview für Tester ging im Februar dieses Jahres an den Start.

ACS ermöglicht das Erstellen und Verwalten eines Clusters von virtuellen Maschinen, die als Container-Hosts agieren und zusammen mit einer Reihe von „Master“-Maschinen zur Orchestrierung von Anwendungscontainern genutzt werden können. Zudem kann der Dienst für die Migration von Container-Workloads auf Azure genutzt werden, ohne dass Code-Änderungen vorgenommen werden müssen.

Nutzer haben die Wahl: DC/OS oder Docker Swarm?

Bei der Orchestrierung und dem Deployment von Containern haben Nutzer die Wahl, ob sie das Data Center Operating System (DC/OS) von Mesosphere oder Dockers Swarm nutzen wollen. Die Funktionen, die mit der jewieligen Variante einhergehen, hat Ross Gardler (Senior Program Manager/Azure) ausführlich im in einem Blogbeitrag beschrieben – nachfolgend ein Überblick.

DC/OS:

  • Hohe Verfügbarkeit
  • Service-Discovery und Load-Balancing
  • Health-Checks
  • Metriken
  • Event-Subscription
  • Anwendungsgruppen und Dependencies
  • Einfaches User Interface (UI)
  • REST API
  • Constraints-basiertes Deployment

Docker Swarm:

  • Full-featured CLI
  • REST API
  • Weit verbreitetes API
  • Discovery-Services
  • Constraints-basiertes Deployment

Weiterführende Informationen

Mehr Details zu ACS inklusive einer Preisliste gibt es im Microsoft-Azure-Blog sowie auf der Produktseite. Wie man ACS mit Docker nutzt, wird zudem im folgenden Channel-9-Video erklärt:

Schnell und überall: Datenzugriff mit Entity Framework Core 2.0

Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/5Minds IT-Solutions)

C# 7.0 – Neues im Detail

Christian Nagel (CN innovation)

Aufmacherbild: Stack of Cargo Containers at the docks von Shutterstock / Urheberrecht: gyn9037

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -