CocoonJS spendiert einigen Komponenten neue Versionen
Kommentare

Das CocoonJS-Entwickler-Team spendiert einigen Komponenten seiner JavaScript-Plattform neue Versionen. Mit CocoonJS lassen sich HTML5-Apps und -Spiele auf mobilen Devices testen, beschleunigen, deployen

Das CocoonJS-Entwickler-Team spendiert einigen Komponenten seiner JavaScript-Plattform neue Versionen. Mit CocoonJS lassen sich HTML5-Apps und -Spiele auf mobilen Devices testen, beschleunigen, deployen und monetarisieren, wofür die Plattform zahlreiche nützliche Features und Technologien-Support bereitstellt. Abdul Martínez führt in einem Blogpost durch die Änderungen.

Änderungen an CocoonJS

In letzter Zeit wurde viel Arbeit in die Weiterentwicklung von CocoonJS gesteckt und einige Änderungen am Core vorgenommen. So erhalten alle Plattformen Cordova-Support und Custom Keyboard-Handling.

Auch bei iOS wurden einige Änderungen umgesetzt, etwa das Hinzufügen der neuen CocoonJS WebView+ für iOS 8, sowie einige Bugs gefixt. Ebenso wurden bei Android mehrere Bugs behoben, und auch verschiedene Drittanbieter-Services wurden mit einem Update versehen.

Zahlreiche Verbesserungen wurden auch bei Canvas+ vorgenommen. So wurden mehrere WebGL-Extensions hinzugefügt und einige Bugs behoben. Zu den Änderungen an CocoonJS zählen auch Updates und Bug-Fixes bei WebView+ für Android, neue Plug-ins und Verbesserungen des Launchers.

Eine vollständige Übersicht über alle Neuerungen bei der JavaScript-Plattform findet sich auf dem Ludei-Blog

Aufmacherbild: silkworm cocoons in some branches von Shutterstock / Urheberrecht: Jose Angel Astor Rocha

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -