CodeCombat lehrt JavaScript mit Schwert und Magie – Geek Site of the Week
Kommentare

„Und Schwuppdiduh, hat meine Kleine JavaScript gelernt und konnte die Woche darauf bei mir auf Arbeit das Debugging übernehmen.“ Ungefähr solche Stories könnte man von CodeCombat erwarten; einem Plattformer-Rollenspiel,

„Und Schwuppdiduh, hat meine Kleine JavaScript gelernt und konnte die Woche darauf bei mir auf Arbeit das Debugging übernehmen.“ Ungefähr solche Stories könnte man von CodeCombat erwarten; einem Plattformer-Rollenspiel, dessen Helden über JavaScript-Code gesteuert werden. Dazu wird im viergeteilten Spielfenster ständig eine JavaScript-Konsole bereitgehalten, in der Methoden aufgerufen und manipuliert werden, während unten links stets erklärt wird, was das aktuelle Ziel der Übung ist. Der steigende Schwierigkeitsgrad macht den Spieler im Laufe der Zeit zum Herrscher über immer komplexere Aufgabenstellungen. Für die Langzeitmotivation sollen Multiplayer-Elemente sorgen. Gamification ftw!

CodeCombat trickst Kinder aus und macht sie zu erbarmungslosen JavaScript-Ninjas

Seit Februar haben die drei Autoren George Saines, Scott Erickson und Nick Winter an dem Spiel getüftelt und es in seinen Grundlagen fertiggestellt. Nun soll die Crowd sich weiter daran beteiligen. Die Contributions werden in etlichen Arbeitsfeldern benötigt. Auf GitHub braucht es Coder, außerdem werden Level-Editoren gesucht, Tester sind immer nützlich, Blog-Autoren sollen die Fortschritte dokumentieren, Übersetzer neue Länder erobern, Botschafter Neulingen das Coden beibringen und Berater den Admins Tipps geben. Näheres erfahrt Ihr auf der Contribute-Seite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -