Composer CheatSheet
Kommentare

PHP hat inzwischen fast 20 Jahre auf dem Buckel und natürlich ist es in dieser Zeit kontinuierlich verbessert worden und gereift. Eines der Feature, das die Arbeit mit PHP in den letzten Jahren wesentlich

PHP hat inzwischen fast 20 Jahre auf dem Buckel und natürlich ist es in dieser Zeit kontinuierlich verbessert worden und gereift. Eines der Feature, das die Arbeit mit PHP in den letzten Jahren wesentlich erleichtert hat, ist Composer.

Composer – das Beste aus allen Frameworks

Wenn man übliche Tasks wie User Authentication oder Request Routing erledigen will, greift man für gewöhnlich auf Frameworks zurück. Die Auswahl ist groß, aber die prominentesten Vertreter der PHP Frameworks sind wohl Zend und Symfony – und jedes Framework schlägt sich in anderen Tasks am Besten. Ergo sucht man sich die besten Features aus verschiedenen Frameworks zusammen und hat auf einmal Probleme das alles zu managen. Und genau da kommt Composer ins Spiel. Composer ist ein Dependency Manager für PHP, zurt alle benötigten Dependent Libraries zusammen und installiert sie in eurem Projekt.

Die Möglichkeiten mit Composer sind weitläufig, aber mit viel Funktionalität geht leider auch viel Lernstoff einher und wahrscheinlich nutzen die wenigsten das gesamte Feature Set, da sie einfach keine Zeit haben, sich über das was ihr Projekt gerade erfordert hinaus mit dem Tool zu beschäftigen.

Gut, dass es da ein Composer CheatSheet gibt, das euch vielleicht neue Horizonte eröffnen kann. Es zeigt Beispiele für Command-Line-Optionen, eine vollständige, beispielhafte Composer.json-Datei inklusive Beschreibung und Einsatzmöglichkeiten. Es handelt sich „nur“ um einen One Pager, aber ihr findet hier umfangreiche Informationen auf einen Blick ohne euch in langwierige Recherchen stürzen zu müssen.

Composer CheatSheet

 

Aufmacherbild: Write off exam in school von Shutterstock / Urheberrecht:Ermolaev Alexander

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -