Couchbase .NET Client Library 1.0 für Couchbase Server 1.8
Kommentare

Couchbase hat seinen Flaggschiff-Produkten einen neuen Namen verpasst. Der Nachfolger des Membase Server 1.7 heißt jetzt Couchbase Server 1.8, die Membase .NET Client Library wird ersetzt durch die Couchbase

Couchbase hat seinen Flaggschiff-Produkten einen neuen Namen verpasst. Der Nachfolger des Membase Server 1.7 heißt jetzt Couchbase Server 1.8, die Membase .NET Client Library wird ersetzt durch die Couchbase .NET Client Library 1.0. Sowohl Server als auch Client-Bibliotheken erhalten mit der neuen Version einige Bug Fixes.

Die Couchbase .NET Client Library bekommt man mit Hilfe von Nuget, dem .NET Package Manager für Visual Studio. Hierzu öffnet man die Package-Manager-Konsole unter „View -> Other Windows“ und gibt „Install-Package CouchbaseNetClient“ ein. Wer den direkten Download aus dem Internet bevorzugt, kann sich auch die Zip-Datei von Github herunterladen.

Auf der Homepage der .NET Client Library stellt Couchbase ein Video zur Verfügung, das die grundlegenden Prinzipien der Bibliothek erklärt und in die neuen Funktionen einführt:

Couchbase .NET Client from Couchbase on Vimeo.

Während Couchbase 1.8 nun erhältlich ist, denken die Hersteller bereits an den Couchbase Server 2.0, der viele neue Funktionalitäten enthalten soll, beispielsweise eine Integration der Apache CouchDB-Technologie. Das Upgrade von Version 1.8 auf 2.0 soll noch in der ersten Hälfte des Jahres veröffentlicht werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -