Cybersecurity-Plattform Interflow jetzt in Private Preview
Kommentare

Microsoft hat die Private Preview von Interflow angekündigt. Hierbei handelt es sich um eine Cloud-basierte Austauschplattform zum Thema Cybersecurity für Analysten und Forscher. Interflow läuft in

Microsoft hat die Private Preview von Interflow angekündigt. Hierbei handelt es sich um eine Cloud-basierte Austauschplattform zum Thema Cybersecurity für Analysten und Forscher. Interflow läuft in der Azure Public Cloud.

Die Inspiration zu Interflow kam aus der Community selbst. Auf der Plattform wird ein automatisierter und maschinenlesbarer Informationsfeed erstellt, der den angesprochenen Experten dabei helfen soll, schneller auf Bedrohungen zu reagieren. Durch die Automatisierung von ansonsten manuell ausgeführten Prozessen sollen außerdem die Kosten reduziert werden.

Intern wurde Interflow bereits intensiv getestet, während der Private-Preview-Phase bekommen nun auch Außenstehende Zugriff auf die Cybersecurity-Plattform. Dieser wird hergestellt über einen Technical Account Manager oder eine E-Mail an mappbeta@microsoft.com. Zukünftig soll Interflow dann allen Mitgliedern des Microsoft Active Protections Program (MAPP) offen stehen.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -