Das hat die PHP-Welt in KW 02, 2013 bewegt
Kommentare

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen,

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen, die unsere Leser diese Woche am meisten beschäftigt haben. Viel Spaß beim Lesen und entdecken,
und ein schönes Wochenende!

NetBeans 7.3 hilft, PHP-Projekte einzurichten

Bis ein PHP-Projekt komplett eingerichtet ist, sind einige Klicks oder mkdirs nötig. Ein Profi kennt zwar alle Schritte aus dem Effeff, doch wer noch nicht so viele Anwendungen auf dem Kerbholz hat, oder wer einen Fehler in der Erstellung seines Projekts gemacht … mehr Infos

Sichere Datei-Uploads mit CurlFile: RFC für PHP 5.5

PHP-Core-Autor Stas Malyshev hat in seinem jüngsten Request for Comments vorgeschlagen, dass man das Curl-API modifizieren sollte, um Injection-Attacken zu erschweren und Dateiuploads sicherer zu machen. Dazu hat er die neue Klasse CurlFile vorgestellt, die … mehr Infos

PHP auf Reddit: Das hofft die Community für 2013

Im PHP-Subreddit stellte dean_c unlängst die Frage, was die User für PHP im Jahr 2013 voraussagen. Darunter waren Wünsche nach mehr Professionalität, Testierbarkeit wie in Ruby, und stärkerer Verbreitung neuer Versionen, zumindest von PHP 5.3. Einige Posts in der … mehr Infos

Spark-basiertes In-Place-Editing für Drupal 8 macht Fortschritte [Video]

Unter dem Namen Spark war schon für längere Zeit ein Drupal-Modul verfügbar, das In-Place-Editing ermöglicht. Besonders der Mobile-First-Ansatz hat dabei anscheinend viel Zuspruch geerntet, weshalb man in Drupal 8 nativ auf ein Spark-basiertes Admin-Interface … mehr Infos

WebRTC: Browser lernen Hören und Sehen

Das Protokoll WebRTC und die zugehörige Implementierung über getUserMedia() und anderen JavaScript-APIs sollen künftige Browser mit Augen und Ohren ausstatten. Der Standard wird von Google, Mozilla und Opera gemeinsam entwickelt und ist übergreifend verwendbar, … mehr Infos

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -