Das hat die PHP-Welt in KW 06, 2012 bewegt
Kommentare

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen,

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen, die unsere Leser diese Woche am meisten beschäftigt haben. Viel Spaß beim Lesen und entdecken,
und ein schönes Wochenende!

Picozu: Photoshop-Klon im Browser-Fenster mit JavaScript, HTML5 und CSS3

Mit Picozu kann man fast wie in Photoshop Fotos retuschieren, Zeichnungen erstellen, Effekte anwenden und Bilder via Stapelverarbeitung in Serie manipulieren. Der Clou ist, dass das Programm nicht auf dem Desktop installiert wird, sondern komplett im Browser … mehr Infos

Google Dart: Abwarten und Teetrinken!

Großes Interesse hat sie bei ihrer Bekanntgabe im Oktober 2011 geweckt, Googles neue Sprache Dart für die „strukturierte Webprogrammierung“. Ob Dart aber als Alternative zu JavaScript tatsächlich Chancen hat, das sehen die meisten von Euch eher skeptisch. In … mehr Infos

Ist Node.js schlecht?

„Wenn Sie Node.js verwenden, dann machen Sie in Ihrem Leben etwas falsch“, sagt Toby DiPasquale in seinem Blog. Schon der Ansatz, die V8-Engine des Chromium-Projekts auf Servern einzusetzen, sei völlig daneben. In seinem Unternehmen sei das die Fehlerquelle Nummer … mehr Infos

Neues Quickvote: Welches PHP-Framework benutzt Ihr?

Die Framework-Landschaft für PHP ist unüberschaubar groß geworden, und für jeden Einsatzbereich gibt es die passende Bibliotheken-Sammlung. Im Zuge der Microframework-Debatte sind die großen Frameworks wie Zend oder Symfony als schwerfällig und ballastreich … mehr Infos

Micro-PHP-Manifesto: Finkler lenkt ein

Mit einer FAQ-Seite reagiert Ed Finkler endlich auf die große Debatte, die er mit seinem Micro-PHP-Manifesto ausgelöst hat. Die ersten großen Fragen hat er jetzt online gestellt und beantwortet.
So hat Finkler wohl den Eindruck erweckt, dass er nichts auf … mehr Infos

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -