Das hat die PHP-Welt in KW 13, 2013 bewegt
Kommentare

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen,

Wie die Zeit vergeht – schon ist wieder Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Für den Fall, dass Sie diese Woche keine Zeit gefunden haben, präsentieren wir Ihnen hier noch einmal die fünf Themen, die unsere Leser diese Woche am meisten beschäftigt haben. Viel Spaß beim Lesen und entdecken,
und ein schönes Wochenende!

JavaScript repariert das Responsive Webdesign: Jens Grochtdreis im Interview

Jens Grochtdreis sprach mit uns auf den JS-Days 2013 über RWD und CSS3. Was das auf einer JavaScript-Veranstaltung zu suchen hat, könntet Ihr Euch jetzt fragen. Grochtdreis erklärte, es sei wichtig, JS im Gesamtbild der Frontend-Technologien zu betrachten. Wir … mehr Infos

Like Gecko: Internet Explorer 11 weicht CSS-Hacks aus und tarnt sich als Firefox

Jahrelang hat sich Microsoft um die Einhaltung etlicher Webstandards gedrückt. Dieser Schuss ging jetzt nach hinten los, denn die ersten Versionen des Internet Explorer 11 müssen auf die etablierten Ausweichmanöver findiger Webentwickler kontern. Dies haben die … mehr Infos

Geht mit Depression und Angsstörung um wie mit Open Source!

Raus aus der Tabuzone, rein ins offene Gespräch: Ed Finkler kennen wir als meinungsmachenden Blogger und Createur des MicroPHP-Manifestos. Nun aber wagt er einen tapferen Schritt: Seit einigen Jahren lässt er sich gegen seine Depression und Angststörung behandeln. … mehr Infos

Argumente für Nginx: Werserver zitiert werbewirksame Meinungen

Im Zuge eines vollständigeren Marketings hat Nginx nach einigen Jahren endlich eine „Warum sollte ich Nginx verwenden?“-Seite nachgelegt. Es gab sehr emotionale Meinungen, wie die von Chris Lea von Web-Hoster Mediatemple:

Apache is like Microsoft Word, it has a … mehr Infos

Größte DDoS-Attacke aller Zeiten

Mit 300 Gigabit Traffic pro Sekunde beschoss der umstrittene Webhoster „Cyberbunker“ am 19. März das ganze Internet, weil zuvor der Online-Interessenverband „Spamhaus“ Cyberbunker auf die schwarze Liste gesetzt hatte. Da Cyberbunker jedem anonym einen Webserver … mehr Infos

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -