Das ist Google Dart
Kommentare

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Google hat eine Technology Preview seiner neuen Skript-Sprache Dart vorgestellt. Die in manchen Kreisen schon als „JavaScript-Killer“ gehandelte Google-Sprache für „strukturierte

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Google hat eine Technology Preview seiner neuen Skript-Sprache Dart vorgestellt. Die in manchen Kreisen schon als „JavaScript-Killer“ gehandelte Google-Sprache für „strukturierte Web-Programmierung“ entpuppt sich als eine klassenbasierte, Objekt-orientierte Sprache, die durchaus mit einer JavaScript-ähnlichen Syntax daherkommt, optional mit statischer Typisierung arbeiten kann und einen Aktoren-basierten Concurrency-Ansatz fährt.

Zum vorgestellten Feature-Set gehört eine Lambda-Syntax, Single Threads und Interfaces mit Factory-Implementierungen. Dazu gesellen sich Reified Generics, Operator Overloading und Lexikalisches Scoping.

Das ganze sieht dann beispielsweise so aus:

main() { 
   print('Hello, Dart!');
 }
  

Hier die Fibonacci-Zahlen bis 20.

int fib(int n) {
 if (n <= 1) return n; 
 return fib(n - 1) + fib(n - 2); 
} 
main() { 
print('fib(20) = ${fib(20)}'); 
}
  

Dart-Programme sollen einerseits auf einer eigenen Dart VM ausgeführt werden, wobei man hier lediglich auf Server-seitige Anwendungsgebiete abzuzielen scheint. Andererseits soll sich Dart-Code über einen speziellen Compiler (DartC) in „gutes altes“ JavaScript verwandeln lassen – mit dem Effekt, dass Dart auf allen Browsern laufen kann. Über ein Dartboard sollen sich kleine Dart-Programme innerhalb eines Browser-Fensters schreiben und ausführen lassen.

Dart befindet sich noch im Entwicklungsstadium und wird noch nicht von Chrome unterstützt. Als Hauptentwickler treten Chrome-Entwickler Lars Bak und Newspeak-Mitbegründer Gilad Bracha auf. Wer Lust hat, mit Dart ein wenig herumzuspielen, kann sich die Tech-Preview unter http://code.google.com p/dart/ anschauen. Eines muss man der neuen Google-Sprache schon lassen, den Spieltrieb hat sie allemal in uns geweckt. Nur, ob´s denn mehr als nur zum Spielen taugt?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -