Das Web sucht das Super-JavaScript-Framework
Kommentare

Eigentlich besteht kaum Zweifel: Wenn man ein JavaScript-Framework sucht, mit dem die eigene Website schnell und ohne großen Aufwand um aufwendige Funktionalitäten erweitert werden kann, greift man beinahe

Eigentlich besteht kaum Zweifel: Wenn man ein JavaScript-Framework sucht, mit dem die eigene Website schnell und ohne großen Aufwand um aufwendige Funktionalitäten erweitert werden kann, greift man beinahe schon reflexartig zu jQuery. Da wir die kleine Sommerpause genutzt haben, um uns selbst wieder ein wenig intensiver mit dem Thema Webentwicklung zu beschäftigen, fanden wir folgende Informationen ziemlich interessant: Wie beliebt sind eigentlich die einzelnen JavaScript-Frameworks? Und ist wirklich alles in der freien Wildbahn jQuery?

Free Web Resources

Javascript Frameworks and jQuery Infographic is brought to you by WebAppers.com

Besonders schockiert sind wir von der Auswertung der beliebtesten Versionen: Aktuell steht Version 1.6.2 zum Download bereit – es hat jedoch den Anschein, als würden viele Entwickler auf die gnadenlos veraltete 1.3.2 setzen.

Das lässt nun verschiedene Schlüsse zu; der wahrscheinlichste dürfte jedoch sein, dass man Plug-ins mit bestimmten Funktionen sucht, die im Bundle mit einer speziellen Version der JavaScript-Library ausgeliefert werden – und was einmal läuft, möchte man schliesslich nicht durch Updates aufs Spiel setzen …

In welchen Bereich der Infografik fallt ihr? Nutzt ihr jQuery oder setzt ihr auf ein anderes Angebot. Und geht ihr auch alle Updates mit?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -