Einführung in die Applikationsentwicklung mit CouchDB

App auf die Couch mit erica
Kommentare

Der Wunsch, eine Webapplikation, die nur ein Backend benötigt, auf einfachste Art und Weise zu entwickeln, wird mit CouchDB und CouchApp erfüllt. Denn CouchDB ist Datenbank, Webserver und Applikationsserver in einem. Das aus dieser Kombination entstehende Stück Software ist auch bekannt als CouchApp.

J. Chris Anderson [1], Core-Entwickler von Apache CouchDB [2] und Mitbegründer der Firma Couchbase, hatte bereits bei der Erscheinung der CouchDB-Version 0.9 die Idee, CouchDB als Applikationsserver zu nutzen. Er beabsichtigte, CouchDB als einziges Backend für das bereitstellen von Webapplikationen zu nutzen (CouchDB Embedded Applications). Dafür hat er angefangen, ein Tool in Ruby zu schreiben, das als CLI dazu dienen sollte, den Prozess der Übertragung von HTML-, CSS- und JavaScript-Dateien in die CouchDB zu vereinfachen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -