InnoDB kann jetzt SASL im Memcached-Plugin
Kommentare

Auf Memcached-Ebene zu authentifizieren ist jetzt auch mit InnoDB möglich: Die neue InnoDB Memcached Engine beherrscht SASL und schützt MySQL-Datenbanken damit vor unauthentifiziertem Zugriff. Wie das

Auf Memcached-Ebene zu authentifizieren ist jetzt auch mit InnoDB möglich: Die neue InnoDB Memcached Engine beherrscht SASL und schützt MySQL-Datenbanken damit vor unauthentifiziertem Zugriff. Wie das technisch im Detail aussieht, haben die Couch-Leute schon vor über zwei Jahren erklärt.

Im InnoDB-Blog wird genau erklärt, wie man sich sein persönliches Plugin für den SASL-Schutz zusammenbaut. Dies ist notwendig, da der InnoDB-Build es nicht von Haus aus mitliefert.

Das InnoDB-Update beinhaltet abgesehen vom Support für SASL auch den neuen Schlüssel innodb_api_trx_level (transaction isolation level), in dem der Benutzer festlegen kann, wer die InnoDB-APIs nutzen darf. Über innodb_api_enable_mdl lassen sich ab sofort SQL-Datenbanken sperren, sodass etwa Drop-Befehle erst dann an sie weitergegeben werden, wenn niemand mehr darauf zugreift.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -