Monga: Mongo-Abstraktionsschicht für PHP 5.3
Kommentare

Der unlängst veröffentlichte MongoDB-Treiber 1.3 für PHP verspricht einen ordentlichen Performance- und Usability-Zuwachs für die NoSQL Datenbank. Um den schneller auskosten zu können, hat Frank de

Der unlängst veröffentlichte MongoDB-Treiber 1.3 für PHP verspricht einen ordentlichen Performance- und Usability-Zuwachs für die NoSQL Datenbank. Um den schneller auskosten zu können, hat Frank de Jonge die Abstraktionsklasse Monga geschrieben, die er unter MIT-Lizenz auf GitHub freigegeben hat.

Sie liefert ein vereinfachtes API Verbindungen, um Datenbanken und Sammlungen zu verwalten. Der Filter-Builder sei leicht verständlich. Updates, Sortierungen, Aggregation und Unterstützung für GridFS runden den Abstraction Layer ab. Die Beispiele zeigen, wie MongoDB über Monga bedient wird.

Monga ist mit PHPUnit getestet worden. Die Pakete lassen sich via Composer autoloaden. Die Dokumentation befindet sich derzeit lediglich inline.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -