MongoDB: In fünf Minuten zu NoSQL unter Windows
Kommentare

In einem Fünf-Minuten-Post hat Dhananjay Kumar gezeigt, wie schnell man MongoDB auf Windows-Systemen zum Laufen bringen kann. Zunächst ist der Download der Binaries von MongoDB.org nötig. Das Extraktionsverzeichnis

In einem Fünf-Minuten-Post hat Dhananjay Kumar gezeigt, wie schnell man MongoDB auf Windows-Systemen zum Laufen bringen kann. Zunächst ist der Download der Binaries von MongoDB.org nötig. Das Extraktionsverzeichnis sollte „C:mongodb“ sein und die Datenbank-Einträge sollten in „C:data“ und „C:datadb“ liegen.

MongoDB auf Windows x64 starten…

Danach kann man durch Rechtsklick im Ordner „C:mongodbbin“ bei gedrückter Shift-Taste die „Eingabeaufforderung hier öffnen“. mongod startet die Datenbank und macht die Konsole anschließend nicht mehr bedienbar. Ein zweites Konsolenfenster erlaubt dann die Verwendung des mongo-Befehls, das die Eingabemaske der NoSQL-Datenbank öffnet. help listet dann sämtliche Funktionen auf, die MongoDB übergeben werden können.

…und die NoSQL-Befehle im CLI eingeben.

Viel Spaß beim Experimentieren!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -