MySQL 5.6 bis zu 26 Prozent langsamer als 5.5
Kommentare

Peter Zaitsevs Benchmarks zufolge kann die Datenbank-Performance nach einem Update auf MySQL 5.6 stark einbrechen: Um bis zu 26 Prozent ist die alte Version schneller als ihr unlängst vorgestellter Nachfolger

Peter Zaitsevs Benchmarks zufolge kann die Datenbank-Performance nach einem Update auf MySQL 5.6 stark einbrechen: Um bis zu 26 Prozent ist die alte Version schneller als ihr unlängst vorgestellter Nachfolger MySQL 5.6.

Die Zahlen verblüffen besonders dann, wenn man Oracles großes Versprechen betrachtet, dass MySQL 5.6 erheblich besser mit der CPU-Zahl skalieren soll als sein in die Jahre gekommener Vorgänger. Denn Zaitsev hat festgestellt, dass die Diskrepanz zwischen der alten und der neuen Version mit der Zahl der Threads zunimmt — zugunsten von MySQL 5.5!

Durchgeführt wurde der Benchmark mit sysbench, das so alt ist, dass es keine der Optimierungen von MySQL 5.6 anspricht. Zaitsev sagt auch selbst, dass es sich dabei also um ein Worst-Case-Szenario für die neue Datenbank handelt. Weitere Informationen zum Versuchsaufbau findet Ihr im Blog des Percona-Gründers.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -