Neue Version: HeidiSQL 7.0 ist da
Kommentare

HeidiSQL 7.0 kommuniziert nun auch mit Microsoft SQL Servern

Nach 450 Änderungen gegenüber der Vorgängerversion erscheint HeidiSQL 7.0. Das Windows-Interface für MySQL-Datenbanken unterstützt

HeidiSQL 7.0 kommuniziert nun auch mit Microsoft SQL Servern

Nach 450 Änderungen gegenüber der Vorgängerversion erscheint HeidiSQL 7.0. Das Windows-Interface für MySQL-Datenbanken unterstützt nun auch Microsoft Datenbanken. Mit seiner grafischen Benutzeroberfläche sowie den Kommandozeilen lässt sich der Datensatz mehrerer Datenbanken ansehen, bearbeiten und exportieren. Auch Views, Prozeduren und Trigger sowie geplante Events lassen sich bequem verwalten.

HeidiSQL gibt es als Installer- sowie als Portable-Version, und auch der Quellcode steht zum Download bereit. Linux-User sollen das Datenbank-Interface via Wine einsetzen, was Nutzerberichten zufolge anstandslos funktionieren soll.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -