Oracle kündigt MySQL 5.5 RC an
Kommentare

Auf dem ersten MySQL Sunday der Oracle OpenWorld wurde der Release Candidate von MySQL 5.5. Den enormen Performance-Schub – die Rede ist von bis zu 1500 % für Performance-Gewinn gegenüber MySQL

Auf dem ersten MySQL Sunday der Oracle OpenWorld wurde der Release Candidate von MySQL 5.5. Den enormen Performance-Schub – die Rede ist von bis zu 1500 % für Performance-Gewinn gegenüber MySQL 5.1 bei Read/Write Operations auf Windows-Maschinen – verdankt man vor allem der neuen Storage-Engine: InnoDB.

Darüber hinaus ist auch die semi-synchrone Replikation neu an Bord. New semi-synchronous replication improves failover reliability by allowing the master to proceed without waiting for all the slaves to acknowledge. Once one slave acknowledges, the transaction can be committed. This also helps improve data integrity. Der Replication Heart Beat sorgt dabei dafür, dass Probleme der Master/Slave-Synchronisation schneller erkannt und behoben werden können.

We continue to invest in MySQL technology and support the thriving MySQL user community. The availability of MySQL 5.5 release candidate is a testament to Oracle’s focus on helping not only LAMP users, but also Windows users maximize the performance and reliability of critical application environments while reducing cost. Oracle now has two superior database alternatives to SQLServer, both delivering better value and broader platform support to end users and ISVs.Edward Screven, 2010

Oracle will MySQL also nicht fallen lassen und pusht die beliebte Open-Source-DB; mit der GA sei überdies noch in diesem Jahr zu rechnen. Weitere Einzelheiten zu Version 5.5 findet man auf CDRinfo.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -