Redis 2.6.0 final, soll 2.4 ganz ersetzen
Kommentare

Der Datenstruktur-Server Redis wird mit Version 2.6.0 schneller, präziser und effizienter. Lua-Scripting, millisekundengenaue Expires, endlos viele Clients, verbesserte AOF-Erstellung (Breaking Change!)

Der Datenstruktur-Server Redis wird mit Version 2.6.0 schneller, präziser und effizienter. Lua-Scripting, millisekundengenaue Expires, endlos viele Clients, verbesserte AOF-Erstellung (Breaking Change!) sowie eine Reihe neuer Kommandos (BITCOUNT, DUMP, RESTORE, MIGRATE, et c.) und Features lernt der ehemalige Key-Value-Store hinzu.

Wer Redis Cluster oder Redis Sentinel einsetzt, der muss sich noch eine Weile gedulden, da das von VMware engagierte Team bisher mit der Finalisierung von Redis 2.6 ausgelastet war. An den Quellcode und die Make-Instruktionen gelangt Ihr über diesen Link.

Bei der Migration ist es möglich, Redis 2.6 Slaves mit Redis 2.4 Masters zu koppeln, aber nicht umgekehrt. Das INFO-Format wurde geändert und enthält mit # markierte Kommentare. Ältere Clients sollten dieses Format aber bereits unterstützen. Das neue Default-Setting für Slaves ist überdies „Read Only“.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -