Datenerfassung bis auf die Knochen mit neuer JavaScript-API für Leap Motion
Kommentare

Die berührungslose Steuerung ist seit dem durchschlagenden Erfolg als Kickstarter-Projekt von Leap Motion eine neue Art, mit seinem Gerät zu kommunizieren. Damit die Steuerung über die Leap Motion möglichst

Die berührungslose Steuerung ist seit dem durchschlagenden Erfolg als Kickstarter-Projekt von Leap Motion eine neue Art, mit seinem Gerät zu kommunizieren. Damit die Steuerung über die Leap Motion möglichst reibungslos klappt, wurde fleißig an einer neuen Version des JavaScript-APIs gearbeitet, das für zahlreiche neue Möglichkeiten der Datensammlung der Leap Motion sorgen soll. Patrick Catanzariti beleuchtet die Veränderungen der aktuellen Beta-Version V2.1 des JavaScript-APIs.

Zusätzliche Daten für die Handerkennung mit der neuen API-Version

Mit dem Update des JavaScript-APIs sollen Entwicklern umfangreiche zusätzliche Daten zu den einzelnen Hand-und Fingerbewegungen zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehört etwa, dass mit der neuen API-Version die Leap Motion besseres Verständnis über die Finger- und Handbewegungen zeigt und mit einem Value zwischen null und eins bewertet. Dadurch soll vor allem die Interaktion zwischen Leap Motion und Nutzer reibungsloser verlaufen.

Zudem sorgt das API nun dafür, dass die Leap Motion besser zwischen rechter und linker Hand unterscheiden kann. Gleichzeitig sorgen die neuen Properties dafür, dass der Abstand zwischen Daumen und Finger sowie die Handhaltung – sprich eine geöffnete oder zur Faust geschlossene Hand – mit einem Value zwischen null und eins bewertet wird.

Datenerkennung bis auf den Knochen

Durch die Änderungen an dem JavaScript-API werden auch für jeden Finger einer Hand zahlreiche zusätzliche Daten erfasst, etwa, welche Daten welche Finger repräsentieren oder ob die Finger ausgestreckt sind oder nicht. Die Leap Motion stellt dem Nutzer darüber hinaus Daten zu den einzelnen Knochen in jedem Finger zur Verfügung.

Das klingt alles ein wenig kompliziert – und das ist es auch, bedenkt man, dass Patrick Catanzaritis sogar ein Diagramm der Handknochen zu Hilfe nehmen muss, um die weiteren Features des APIs zu verdeutlichen. Eine genaue Übersicht zu diesen gibt es in Patrick Catanzaritis Artikel Skeletal Tracking with JavaScript and the Leap Motion

Aufmacherbild: X-ray hand / Many others X-ray images in my portfolio. von Shutterstock / Urheberrecht: itsmejust

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -