Dell stellt vStart 200m Server für Microsofts Private Cloud vor
Kommentare

Dell und Microsoft haben mit dem vStart 200m Server ein neues Hardwareprodukt vorgestellt, das bis zu 200 Virtual Machines hosten kann. Der Server arbeitet mit Microsoft Windows Server 2008 R2 und benutzt

Dell und Microsoft haben mit dem vStart 200m Server ein neues Hardwareprodukt vorgestellt, das bis zu 200 Virtual Machines hosten kann. Der Server arbeitet mit Microsoft Windows Server 2008 R2 und benutzt die Datacenter-Lizenzierung, die praktisch unbegrenzte Virtualisierungsrechte beinhaltet.

Zur Verwaltung stellt Dell die eigene Advanced Infrastructure Management Software zur Verfügung, jetzt auch inklusive einer Integration mit dem Microsoft System Center. Mit dem vStart 200m Server vertieft Dell weiter seine Private-Cloud-Partnerschaft mit Microsoft und VMWare.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -