Dell weitet Highspeed-Internet in Europa aus
Kommentare

Nachdem Dell bereits im Mai dieses Jahres seine Partnerschaft mit dem Telefonanbieter Telefónica bekannt gab, weitet das Unternehmen nun seinen pay-as-you-go-Dienst NetReady aus. Ab sofort können die

Nachdem Dell bereits im Mai dieses Jahres seine Partnerschaft mit dem Telefonanbieter Telefónica bekannt gab, weitet das Unternehmen nun seinen pay-as-you-go-Dienst NetReady aus. Ab sofort können die Besitzer von Laptops und PCs mit der geeigneten Hardware über das o2-Netz in 29 europäischen Ländern mobiles Internet nutzen. Die Windows-7- und Windows-8-PCs und Laptops der Reihen XPS, Latitude, Dell Precision und Inspiron werden zudem ab sofort von Werk aus mit einer M2M-SimCard ausgestattet.

Ab sofort können Nutzer in Deutschland, England, Spanien, Tschechien, Irland, Italien, den Niederlanden, Schweden, Norwegen, Finnland, der Schweiz und Polen das NetReady Bundle mit einem Qualcomm 3G Gobi Chip installieren. Das o2-Netz, über das man per Breitband mobiles Internet in 3G- und 4G-Geschwindigkeit nutzen kann, ist in 29 europäischen Ländern erhältlich.

Insbesondere Unternehmen sollen von der Ausweitung des Breitband-Internets profitieren. So können Angestellte, die sich oft im europäischen Raum auf Geschäftsreisen befinden und bisher auf Hotspots oder WLAN-Verbindungen angewiesen waren, ihre Produktivität und Effizienz im Arbeitsalltag steigern. Zwar fallen für die User bei der mobilen Internetnutzung keine Roaming-Gebühren an, doch sind die angebotenen Prepaid-Pakete bisher ohne Konkurrenz und somit keineswegs billig.

Erhältlich ist das PrePaid Angebot in zwei Kategorien. Das günstigere Paket Europa 5 deckt lediglich das Vereinte Königreich, Irland, Deutschland, Spanien und Tschechien ab und beginnt bei einem Datenvolumen von 10 MB und einer 30-minütigen Nutzung für 99 Cent. Die höchste Stufe deckt hier eine monatliche Nutzung mit einer Volumengrenze mit 1024 MB ab und kostet 9,99 Euro. Teurer sind die Pakete im Europa-29-Tarif, die bei 2,99 Euro für 10 Minuten mit einem Volumen von 10 MB beginnen und bei einer monatlichen Nutzung und einem Limit von 1024 MB bei 59,99 Euro enden. Interessierte Nutzer sollten vor Vertragsabschluss abwägen, ob nicht auch die immer häufiger werdenden kostenlosen WLAN-Hotspots in beispielsweise Cafés und Hotels für ihre Zwecke ausreichend sind. Eine genaue Staffelung der Preise findet sich bei Dell

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -