Delphi legt um 54 Prozent zu
Kommentare

Das Softwareunternehmen Embarcadero hat mitgeteilt, dass seine Entwicklertools Delphi und C++ Builder 2011 im Vergleich zu 2010 einen 54-prozentigen Verkaufszuwachs zu verzeichnen hatten. Bereits in den

Das Softwareunternehmen Embarcadero hat mitgeteilt, dass seine Entwicklertools Delphi und C++ Builder 2011 im Vergleich zu 2010 einen 54-prozentigen Verkaufszuwachs zu verzeichnen hatten. Bereits in den drei Vorjahren waren die Tools um jeweils 15 Prozent gewachsen.

Delphi und C++ Builder sind Tools zur Anwendungsentwicklung, die vor allem auf Windows zugeschnitten sind, seit der 2011 XE2-Version aber auch Mac- und iOS-Anwendungen unterstützen. Diese Version gilt als eine der bedeutendsten Delphi-Veröffentlichungen der letzten Jahre; mit ihr wurde dem Tool ebenfalls ein 64-bit-Compiler hinzugefügt.

Die wachsenden Marktanteile ermutigen nun Delphi-Entwickler, weiter in ihrem Fachgebiet zu arbeiten, und zeigen, dass Delphi immer noch zu den produktiven Umgebungen für die Entwicklung mit Native Code in Windows zählt. Unklar ist jedoch bislang, ob auch die neue Windows Runtime (WinRT) aus Windows 8 Delphi und C++ Builder unterstützen wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -