Dem Online-Handel auf der Spur
Kommentare

Konjunkturindizes gibt es wie Sand am Meer – doch kaum einer berücksichtigt den Online-Handel. Das ECC Handel, Tradoria und
Trusted Shops haben deswegen nun den ECC-Konjunkturindex Handel (e-KIX)

Konjunkturindizes gibt es wie Sand am Meer – doch kaum einer berücksichtigt den Online-Handel. Das ECC Handel, Tradoria und Trusted Shops haben deswegen nun den ECC-Konjunkturindex Handel (e-KIX) ins Leben gerufen.

Ziel des e-KIX ist es, das gegenwärtig bestehende Informationsdefizit zu aktuellen Lage und zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklungen im deutschen E-Commerce zu beseitigen und ein reales Abbild der Stimmungslage im deutschen Online-Handel zu schaffen.Dr. Kai Hudetz, 2009

Das der Online-Handel bisher kaum berücksichtigt wird ist eigentlich ein großer Fehelr. Während sich die Lage des stationären Handels im letzten Jahr zum Teil deutlich verschlechterte, hat der E-Commerce-Markt ein stetiges Wachstum zu verzeichnen.

Jeden Monat wird ab sofort eine Umfrage durchgeführt, um verlässliche Aussagen über die aktuelle Situation im Online-Handel treffen zu können. Teilnehmen können dabei Unternehmen aus allen Branchen und aller Größen. Die Ergebnisse werden monatlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird es eine halbjährliche Spezialauswertung geben, in der ausführliche Analysen zum Online-Handel zu finden sein werden.

Weitere Informationen können der Pressemitteilung zum Umfragestart (.pdf, 90,2 KB) oder der offiziellen Webseite entnommen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -