Der erste Patch Tuesday ohne Windows XP
Kommentare

Es ist der erste Patch Tuesday seit dem Ende des Supports für Windows XP. Das aktuelle Release umfasst insgesamt acht Updates, die 14 Sicherheitslücken in Windows, Office und SharePoint Server beheben

Es ist der erste Patch Tuesday seit dem Ende des Supports für Windows XP. Das aktuelle Release umfasst insgesamt acht Updates, die 14 Sicherheitslücken in Windows, Office und SharePoint Server beheben sollen. Eine genauere Beschreibung der einzelnen Updates finden Sie auf der offiziellen Seite des Microsoft-Supports.

Nachdem noch letzte Woche ein außerordentliches Sicherheitsupdate für alle Windows-Systeme inklusive XP veröffentlicht wurde, kann das gestrige Update als endgültiges Ende des XP-Supports gedeutet werden, besitzen die Patches doch keinerlei Relevanz für Windows-XP-Systeme.

Doch nicht nur für Windows XP wird in Zukunft kein Support mehr bereitgestellt, auch die Zeiten von Office 2003 und SharePoint Portal Server 2003 neigen sich dem Ende entgegen. So gab Microsoft bereits von geraumer Zeit bekannt, dass der Support für Office 2003 sowie für SharePoint Server 2003 ab Mai dieses Jahres eingestellt wird.

Wenngleich sich die entdeckten Sicherheitslücken in Office und SharePoint als bedenklich entpuppten, wurde an dieser Richtlinie festgehalten, weshalb jene Versionen nicht berücksichtigt wurden. Nutzer der 2003-Modelle sollten dementsprechend schnellstmöglich auf neuere Versionen umsteigen.

Aufmacherbild: teddy bear with red roses and card with lettering miss you von Shutterstock / Urheberrecht: Cora Mueller

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -