Windows-Phone-8-Foto-APIs

Der Fotoapparat in der Hosentasche
Kommentare

Smartphones sind schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren da. Inzwischen sind unsere kleinen täglichen Begleiter wahre Alleskönner. In diesem Artikel dreht sich alles rund um die Möglichkeiten der Windows-Phone-8-Kamera-API.

In den letzten Jahren haben sich die Kameras in den Telefonen sehr stark verbessert. Für viele Situationen ist die Kamera des Handys bereits gleichwertig zu einer Fotokamera. Das führt dazu, dass immer mehr Besitzer eines solchen Smartphones ihr Telefon als Fotoapart verwenden. Besonders durch neue Modelle wie z. B. das Nokia Lumia 920 bzw. das Nokia Lumia 925, die dank optischer Stabilisation neben einer sehr guten Bildqualität auch eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit erreichen, wird das Thema „Smartphonefotografie“ auch für Entwickler mobiler Apps immer interessanter. Der folgende Artikel soll einen Überblick und eine kleine Einführung in die Möglichkeiten aus der Sicht des App-Entwicklers geben. Windows Phone 7 verfügte bereits über ein API, das es ermöglichte, Bilder direkt aus einer eigenen App heraus zu fotografieren. Dieses API ist auch unter der neuen Plattform Windows Phone 8 weiterhin verwendbar. Dazu kommen neue API-Funktionen, die eine maximale Parameterzahl frei konfigurierbar zur Verfügung stellen. Tabelle 1 zeigt eine Übersicht der API-Schnittstellen und ihre Möglichkeiten, die im Verlauf dieses Artikels genauer beschrieben werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -