Der PDO-Treiber für NuoDB ist da!
Kommentare

Tom Gates hat für die auf verteilte Systeme optimierte SQL-Datenbank NuoDB einen PDO-Treiber geschrieben. Dank des Treibers wird PHP-Entwicklern (die PDO nutzen) die Hemmschwelle genommen, in Testsystemen

Tom Gates hat für die auf verteilte Systeme optimierte SQL-Datenbank NuoDB einen PDO-Treiber geschrieben. Dank des Treibers wird PHP-Entwicklern (die PDO nutzen) die Hemmschwelle genommen, in Testsystemen ihr Projekt mit ihrer bestehenden Codebasis und NuoDB zu testen. Eine Installationsanleitung für den PDO-Treiber findet Ihr im Blog von NuoDB.

NuoDB für PHP gibt es schon seit Längerem in nativer Form, als Zend Extension, Drupal Modul oder (erst seit neulich) als Node.js Treiber. Diese findet Ihr in der Download-Sektion vor. NuoDB ist eine für ihre horizontale Skalierbarkeit patentierte Datenbank, über deren Funktionsweise man nicht viel erfährt, außer, dass sie sich „wie Bittorrent verhält, indem sie Aufgaben über beliebig viele Prozessoren verteilt“, wie es CEO Barry Morris bei GigaOM erklärt. Die Treiber hingegen sind quelloffen abrufbar.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -