Der Zukunft des Webs auf der Spur: die IPC Spring und ihre Partner-Konferenzen
Kommentare

Am 31. Mai 2010 öffnen sich zum erneuten Mal die Pforten der International PHP Conference 2010 in Berlin, die sich mit ihren Partner-Konferenzen die Vermittlung eines ganzheitlichen Blicks auf das World

Am 31. Mai 2010 öffnen sich zum erneuten Mal die Pforten der International PHP Conference 2010 in Berlin, die sich mit ihren Partner-Konferenzen die Vermittlung eines ganzheitlichen Blicks auf das World Wide Web auf die Fahnen geschrieben hat. Drei Tage lang wird sich alles um die drei grundlegenden Pfeiler für den Erfolg im Web drehen: Technologie, Business und Design. Das Gesamtpaket aus IPC Spring und den zeitgleich stattfindenden Konferenzen webinale und RailsWayCon bietet ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Informationsangebot für alle, die sich über die Zukunft des Webs auf dem Laufenden halten möchten.

Holistischer Blick auf das WWW

Der wichtige und selten gelungene Brückenschlag zwischen Designern, Webentwicklern und Managern ist eines der Hauptanliegen der webinale. Holistisch – also ganzheitlich – soll das Internet deshalb betrachtet werden, um der Tendenz entgegenzuwirken, sich in der Vielzahl einzelner Netzfragmente zu verlieren. Zu den über 60 Speakern der webinale zählen also nicht nur Hochkaräter der Web-Szene sondern auch Entrepreneure, Designer und Investoren, die das heutige Bild des World Wide Web mit geprägt haben.

Besondere Schwerpunktthemen sind dabei zu so genannten Special Days zusammengefasst, die nach dem Motto Ein Tag, ein Raum, ein Thema einen fokussierten Besuch je nach persönlichen Interessensgebieten erlauben sollen.

RailWayCon 2010: Take the R-Train!

Das Ruby-on Rails-Framework macht sich in der Webszene immer stärker auch in Europa bemerkbar. Diesem Umstand Rechnung tragend begibt sich nach der erfolgreichen Premiere 2009 die RailsWayCon zum zweiten Mal auf den Weg, das IPC- und webinale-Programm auf technologischer Seite zu ergänzen. Konzipiert als eigenständige Konferenz mit internationaler Ausstrahlung, sind die Verknüpfungspunkte zu webinale und International PHP Conference offensichtlich gegeben – und so ist für die Besucher einer der Einzelkonferenzen automatisch auch der Zugang zu allen Sessions des Gesamtkonferenzpakets möglich.

International PHP Conference

In ihrer Spring Edition macht die International PHP Conference bereits in ihrem zehnten Jahr das Angebot der Berliner Webkonferenzen 2010 komplett. Traditioneller Weise wird das Konferenzprogramm bereits am Sonntag, den 30. Mai, mit zahlreichen Workshops eingeleitet. In den Folgetagen bieten 35 Speaker in fast 40 Sessions eine umfassende Bestandsaufnahme der PHP-Webtechnologien.

Neu im Programm ist in diesem Jahr der Agile Day, welcher sich einen vollen Tag lang dem Trend hin zu agilen Entwicklungsmethoden im PHP-Umfeld widmet – von Scrum über Extreme Programing bis hin zu Continuous-Integration– und Test-Driven-Development-Umgebungen. Außerdem widmen sich einige ausgesuchte Sessions dem Trendthema Cloud Computing.

Neben den Sessions im Hauptkonferenzprogramm findet eine Expo mit führenden Webunternehmen satt, die kostenlos besucht werden kann (Registrierung erforderlich). Ebenso frei zugänglich sind die Vorträge im Rahmen des Programms webinale open, die es Neugierigen erlauben sollen, auch ohne Ticket etwas Konferenzluft zu schnuppern. Weitere Highlights sind das Internet-Kurzfilmfestival Webcutssowie eine Kooperation mit dem Telekom Concept Store 4010, in dem Nathan Jurevicius, der Vater des Scarygirl, die Gallery Wall gestalten wird.

World Wide Web: Business & Technology

Das Programm aus über 110 Spreakern und 150 Sessions des Konferenzpakets International PHP Conference, webinale und RailsWayCon verspricht spannende Einblicke in die Zukunft des Business-Schauplatzes und Technologie-Parks World Wide Web. Erwartet werden an den vier Konferenztagen an die 1000 Konferenzbesucher, Anmeldungen können noch vorgenommen werden. Einmal mehr scheint Berlin eine intensive Woche lang zum Kristallisationspunkt für kreative Innovationsträger zu werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -