Desktop wieder Standard in Windows 8.1 Update 1
Kommentare

Seit Windows 8.1 haben Computernutzer die Möglichkeit, den gekachelten Startbildschirm zu umgehen, indem sie die Boot-to-Desktop-Option aktivieren – per Default ist diese jedoch deaktiviert. Mit dem

Seit Windows 8.1 haben Computernutzer die Möglichkeit, den gekachelten Startbildschirm zu umgehen, indem sie die Boot-to-Desktop-Option aktivieren – per Default ist diese jedoch deaktiviert. Mit dem ersten Update für Windows 8.1, das schon im März ausgeliefert werden soll, könnte sich das jedoch ändern: The Verge hat erfahren, dass Boot-to-Desktop hier per Default eingeschaltet sein soll.

Der Grund liege darin, dass man das Betriebssystem weiter für die Bedienung per Maus und Tastatur optimieren wolle, da dies Untersuchungen zufolge auch heute noch der häufigste Bedienweg sei.  In eine ähnliche Kerbe schlagen die vermuteten Neuerungen mit demselben Update, die das Suchfeld und den Ausschalteknopf auf den Startscreen und Apps in die Taskleiste bringen sollen.

In einem Blogpost hatte Microsoft vor einigen Tagen ebenfalls zugegeben, dass der Startscreen nicht von jedem Nutzer gerne verwendet wird und deshalb Optionen angeboten, diesen zu umgehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -