Details zum neuen Office Web Apps Server
Kommentare

Mit der kommenden Office 15 Productivity Suite wird sich die Art, in der man auf die Office Web Apps zugreift, ändern. Der separate Office Web Apps Server kann nämlich mehreren SharePoint Farms dienen,

Mit der kommenden Office 15 Productivity Suite wird sich die Art, in der man auf die Office Web Apps zugreift, ändern. Der separate Office Web Apps Server kann nämlich mehreren SharePoint Farms dienen, mit denen man Dokumente sowohl ansieht als auch bearbeitet. Auch lässt sich mit dem neuen Server auf Daten in Datenspeichern wie den Microsoft-Server-Produkten, URL-zugänglichen File Servers oder Speicher von Drittparteien zugreifen.

Der Grundgedanke ist dabei, die Office Web Apps von SharePoint zu trennen und so Administratoren die Möglichkeit zu geben, SharePoint und die Office Web Apps unabhängig voneinander zu verwalten und zu updaten. Außerdem können Administratoren nun von einer Office-Web-Apps-Server-Umgebung aus mehrere SharePoint Farms bedienen.

Die Office Web Apps sind die Web-Versionen der Microsoft-Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Momentan kann man auf die Cloud-Dienste auf mehrere Arten zugreifen: Entweder mit dem Browser über SkyDrive, Hotmail und Docs.com oder – und das ist besonders im Business-Bereich üblich – on premises bzw. im Rahmen der Office-365-Cloud-Oberfläche.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -