Details zum neuen Skype Video Service
Kommentare

Seit ein paar Monaten ist bereits bekannt, dass Skype einen neuen Klienten für Videobotschaften plant. Jetzt hat das Unternehmen seine Nutzungsbedingungen aktualisiert, die über Details des Dienstes

Seit ein paar Monaten ist bereits bekannt, dass Skype einen neuen Klienten für Videobotschaften plant. Jetzt hat das Unternehmen seine Nutzungsbedingungen aktualisiert, die über Details des Dienstes informieren.

Zunächst werden nur Windows-8-Nutzer von dem Feature, das einer MMS ähnelt, Gebrauch machen können. Premium-Nutzer können zukünftig beliebig viele Videonachrichten verschicken und empfangen. Gehört man nicht zur privilegierten User-Riege, kann man nur eine bestimmte Anzahl pro Monat verschicken, beim Empfang werden jedoch keine Einschränkungen gemacht. Allerdings müssen Nicht-Premium-Nutzer die Nachrichten innerhalb von 90 Tagen speichern, sonst werden diese für immer von den Microsoft-Servern gelöscht.

Wann genau der Startschuss für den Video-Service fallen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Aufgrund des AGB-Updates kann man aber davon ausgehen, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -