Außerdem: .NET Framework erhält Quality Update für Juli 2017

Fast Forward: Android Testing Support Library 1.0 ist final & Chrome 60 Stable Channel Update
Kommentare

Heute im Fast Forward: Chrome 60 Stable Channel Update | .NET Framework erhält Quality Update für Juli 2017 | TYPO3 v8.7.4 und v7.6.21 veröffentlicht | Android Testing Support Library 1.0 ist final | Mozilla Developer Network erstrahlt in neuem Glanz

Chrome 60 Stable Channel Update

Das Chrome Team hat Chrome 60 in den Stable Channel für Windows, Mac und Linux gehievt. Der Rollout soll in den kommenden Tagen bzw. Wochen losgehen. Im Gepäck hat die neue Stable-Version 60.0.3112.78 einige Verbesserungen und viele Bug-Fixes. Insgesamt berichtet das Chrome-Team von 40 sicherheitsrelevanten Schwachstellen, die geschlossen wurden. Zu den Neuerungen gehört u.a. das Paint Timing API für bessere Metriken bezügliche der Loading-Performance einer Seite, CSS-Font-Display-Support (Chrome unterstützt ab sofort den CSS @font-face-Descriptor sowie das dazugehörigefont-display-Property) sowie Verbesserungen des Credential Management APIs. Alle  neuen Features gibt’s im Chromium Blogpost, einen Überblick zu den gefixten Schwachstellen im Chrome-Releases-Blogpost.

.NET Framework erhält Quality Update für Juli 2017

Das Juli-2017-Quality Update für das .NET Framework ist ab sofort zum Download verfügbar. Es gilt für verschiedene Windows-Versionen und wird empfohlen für Maschinen, die die bereits gestern veröffentlichte Preview auf das Juli-2017-Quality-Rollup oder die Preview auf das Mai-2017-Quality-Rollup installiert haben. Bis auf den Fix für Known Issue 4033488 – durch das WPF-Anwendungen in bestimmeten Fällen Fehlermeldungen generieren sollen – hat das Quality Update keine Neuerungen zu bieten. Weitere Infos zum Update und zum Download bietet der Post auf dem Microsoft-Blog.

TYPO3 v8.7.4 und v7.6.21 veröffentlicht

Mit TYPO3 8.7.4 und 7.6.21 sind zwei neue Maintenance-Versionen des beliebten Content-Management-Systems erschienen. Im Fokus stehen vor allem verschiedene Bug-Fixes für die beiden aktuellen Long-Term-Support-Versionen; sie sind in den jeweiligen Changelogs zusammengefasst:

Die Updates stehen auf der Projekt-Seite zum Download bereit.

Android Testing Support Library 1.0 ist final

Nach dem Release der Android O Developer Preview 4 vorgestern hat das Android-Team gestern die Android Testing Support Library (ATSL) in Version 1.0 veröffentlicht. Die ATSL kombiniert einer Reihe von Testing-Tools und -APIs. Version 1.0 enthält Espresso 3.0.0, Runner 1.0.0, Rules 1.0.0, und Test Orchestrator 1.0.0. Neue Features der ATSL sind u.a. native Unterstützung für Multiprocess Espresso (paralleles Testing von App-Komponenten) und den Android Test Orchestrator. Version 1.0 ist ferner der Startschuss für die Verteilung von Releases in Googles Maven Repository, um Entwicklern die Nutzung von ATLS in ihren Builds zu erleichtern. Last but not least wurde die Android Testing Documentation von Github nach developers.android.com/testing  umgezogen. Alle Details gibt es in den Release Notes.

Mozilla Developer Network erstrahlt in neuem Glanz

Wer das Mozilla Developer Network besucht, wird es gleich bemerken: die Website des MDN erstrahlt in neuem Glanz. Das Redesign war längst überfällig, erklärt Stephanie Hobson im Mozilla-Entwicklerblog:

MDN turned ten in 2015 and there’s still code and content around from those very first days.

Außerdem sei ein Redesign eine gute Möglichkeit, auch die Sachen zu ändern, bei denen es mögliche Breaking Changes geben könnte. Nutzer hätten eher Verständnis, wenn Bugs aus neuem Code ausgebügelt werden muss, anstatt bei Seiten, die seit Jahren funktionieren. In jedem Fall steht die Seite des MDN ab sofort in neuem Design zur Verfügung; wer mehr zu den Hintergründen des Redesigns erfahren will, wird im oben genannten Blogpost fündig.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -