Development

Wochenrückblick

Angluar, React & Symfony – Unsere Top-Themen der Woche
Keine Kommentare

In der vergangenen Woche haben euch vor allem unsere Themen rund um Angluar und React interessiert. Aber auch Progressive Web Apps und eine neue Komponente für Symfony gehören zu den Highlights der letzten Woche.

Es ist wieder Montag und somit Zeit, einen Blick zurück in die vergangene Woche zu werfen. In Kalenderwoche 11 drehte sich bei uns viel um Angular und React.

Grundkurs Angular

Angular ist in aller Munde: Eine Einführung in das TypeScript-basierte Front-End-Webapplikationsframework Angular gibt Karsten Sitterberg in seinem Beitrag. Er zeigt wie Build-Automatisierung am Beispiel von Angular und GitLab CI umgesetzt werden kann.

React – mal was anderes als Angular

Oliver Sturm zeigte in seinem Beitrag eine Alternative zu Angular und beschäftigt sich mit React. Denn die JavaScript-Softwarebibliothek React hat mit ihren steigenden Downloadzahlen Angular bereits überholt. Seit September 2017 verfügt Reach über eine MIT-Lizenz, was das anfängliche Problem mit der Lizenzierung behoben hat.

Neben einem Einstieg in React, thematisiert Oliver Sturm auch die Hürden, die im Umgang mit React entstehen können. Er spricht sich deutlich für das Experimentieren mit React beispielsweise via CodeSandbox aus.

Offlinemodus: Die Achillesferse der Progressive Web Apps

Bisher galt die Offlinefunktion als Schwachstelle für Progressive Web Apps. Durch sogenannte Service Worker kann diese aber ausgeglichen werden. Wie das funktioniert erklärt Sebastian Springer in seinem Artikel zur Offlinefähigkeit der PWAs.

Mercure: Neues Familienmitglied für Symfony

Auch interessant für euch war die Ankündigung aus dem Hause Symfony: Mercure, eine Komponente zur Echtzeitübertragung von Daten vom Server an den Client, ist nun Teil der Symfony-Familie. Bisher war eine Echtzeitübertragung der Daten lediglich per externer Komponenten möglich.

Ihr fragt euch, was hinter der Mercure-Komponente steckt und wie sie funktioniert? Dann schaut mal hier vorbei.

Aus Fusion wird OpenJS Foundation

Die Node.js Foundation hat mit der JS Foundation fusioniert. Im Fokus der daraus entstandenen OpenJS Foundation steht ganz klar die Förderung von und rund um JavaScript. Alles Wichtige haben wir für euch hier zusammengefasst.

Weitere Must-Reads der Woche:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -