Außerdem: Verbesserung des Security-Profiler-Panels in Symfony 3.1

Fast Forward: Angular 1.5.5, Zeitplan für TYPO3 7 LTS & 360-Grad-Live-Streaming auf YouTube
Kommentare

Heute geht es im Fast Forward mal wieder sehr update-lastig zu: So sind Angular.js 1.5.5 sowie MariaDB 10.2.0 Alpha erschienen, zudem ist der Maintenance-Release-Zeitplan von TYPO3 CMS 7 LTS veröffentlicht worden. Außerdem wurde das Security-Profiler-Panel in Symfony 3.1 verbessert, YouTube führt 360-Grad-Live-Streaming ein und die erste Technologie-Preview von Microsoft BizTalk Server 2016 ist da. Zum Schluss gibt’s noch Tipps von Google an Webmaster zum Umgang mit Malware.

Angular.js 1.5.5 ist erschienen

Mit Version 1.5.5 ist eine neue Version von Angular.js erschienen. Im Gepäck hat sie vor allem zahlreiche Bug-Fixes, aber auch die Verbesserung einiger Features sowie der Performance dürfen nicht fehlen. Darüber hinaus bringt das Update auch zwei Reverts – zum einen bei $compile, zum anderen bei ngRoute – mit sich. Alle Neuerungen sind im zugehörigen Changelog zusammengefasst; Angular.js 1.5.5 steht auf GitHub zur Installation bereit.

TYPO3 CMS 7 LTS: Maintenance-Release-Zeitplan

Das TYPO3-Core-Team hat im TYPO3-Blog den Maintenance-Release-Zeitplan für TYPO3 CMS 7 LTS bekanntgegeben. Der 7er-LTS-Zweig wird demnach bis April 2017 reguläre Bug-Fixes erhalten, danach werden nur noch sicherheitsspezifische oder kritische Issues in eine neue Maintenance-Version gepackt.

Maintenance-Release-Zeitplan für TYPO3 CMS 7 LTS

Maintenance-Release-Zeitplan für TYPO3 CMS 7 LTS

Security-Releases, die alle unterstützten Versionen (v7- und v8-Serie sowie der 6.2-Zweig) betreffen, werden in Zukunft gleichzeitig veröffentlicht. Die Roadmap für Sprint-Releases des aktuellen Entwicklungszyklus (CMS 8) steht ebenfalls auf der Website zur Verfügung.

MariaDB 10.2.0 Alpha steht bereit

Ab sofort steht MariaDB 10.2.0 Alpha zum Download zur Verfügung. Die 10.2-Serie ist aus der 10.1-Version hervorgegangen und besitzt eine Reihe komplett neuer Features. So bestand etwa seitens der Community schon länger der Wunsch, Window-Funktionen in MariaDB zu implementieren. Dieser Bitte wurde nun in 10.2 nachgekommen. Wer sich genauer darüber informieren möchte, sollte einen Blick auf den dazugehörigen Blogeintrag werfen. Über die wichtigsten Veränderungen informieren wie immer die Release Notes. Einen ausführlichen Einblick gewährt der Changelog. Und auch seitens der Entwickler gibt es noch einen Hinweis: „Do not use alpha releases on production systems!“.

Verbesserung des Security-Profiler-Panels in Symfony 3.1

Sowohl der Symfony-Profiler als auch die Web-Debug-Toolbar gehören zu den nützlichsten Tools, um zu überprüfen, was während der Ausführung einer Applikation geschieht. Während die meisten Profiler allerdings umfangreiche Informationen bieten, sieht das beim Security-Panel anders aus. Darum wird dessen Anzeige in Symfony 3.1 um weitere Informationen erweitert, etwa um eine Auflistung in der Applikation aktiver Security-Voter und der genutzten Voting-Strategie. Mehr Informationen dazu bietet ein Blogpost, in dem Javier Eguiluz das neue Feature ausführlicher vorstellt.

YouTube führt 360-Grad-Live-Streaming ein

Egal ob Musikfestival, Sportevent oder Familientreffen: Jeder dürfte das Gefühl kennen, unbedingt an einer Veranstaltungen teilnehmen zu wollen, die tausende Kilometer entfernt ist. Mithilfe von 360-Grad-Videos und virtueller Realitäten soll es nun YouTube-Usern ermöglicht werden, zumindest virtuell an solchen Events teilzunehmen – und zwar mithilfe von 360-Grad-Live-Streaming auf der Videoplattform. Gleichzeitig bringt YouTube auch Spatial-Audio für On-Demand-YouTube-Videos an den Start, womit Usern ein reales Audio-Erlebnis vermittelt werden soll:

spatial audio allows you to listen along as you do in real life, where depth, distance and intensity all play a role.

Ziel der neuen Streaming-Möglichkeiten sind, so erklärt Eric David, vor allem Live-Events wie Sportveranstaltungen oder Konzerte – etwa das derzeit stattfindende Coachella Musikfestival. Mehr Informationen zum 360-Grad-Live-Streaming auf YouTube bietet der zugehörige Blogpost im YouTube-Blog.

Microsoft BizTalk Server 2016: Erste Technologie-Preview veröffentlicht

Vergangenes Jahr hat Microsoft eine Roadmap für seine Cloud- und Server-Integrationsprodukte veröffentlicht. Wie angekündigt, steht nun die erste Technologie-Preview von BizTalk Server 2016 für die Tester zur Verfügung. Die BizTalk-Integrationsplattform hilft dabei, Apps im Rechenzentrum und in der Cloud zu verbinden. Das neue Release kann mit einigen Neuerungen gegenüber der ersten BizTalk Server 2016 Community Technology Preview (CTP) 1, die Ende März der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, aufwarten. So werden nun nicht mehr nur Windows Server 2016 und SQL Server 2016, sondern auch Visual Studio 2015 und Office 2016 unterstützt. Nach Angaben von Microsoft soll BizTalk Server 2016 im Herbst allgemein verfügbar sein. Weitere Informationen finden sich im dazugehörigen Artikel.

Malware: Die Sicherheit einer Webseite nach einem Angriff wiederherstellen

Google zufolge besuchen über zehn Millionen Nutzer wöchentlich Internetseiten, die mit Malware infiziert sind. Das Problem hierbei ist, dass viele Webmaster gar nicht wissen, dass ihre Systeme befallen sind. Und selbst wenn sie über einen Angriff in Kenntnis gesetzt wurden, fehlt den meisten die nötige Expertise, um die Sicherheitslücke eigenständig zu schließen. Um dieses Problem zu lösen, hat Google in Kooperation mit der University of California (Berkeley) untersucht, wie Webmastern am besten nach einem Angriff geholfen werden kann, um die Sicherheit ihrer Webseiten innerhalb kürzester Zeit und ohne großen Aufwand wiederherstellen zu können. Wer sich für die Ergebnisse interessiert, sollte einen Blick auf den dazugehörigen Blogeintrag werfen.

 

Aufmacherbild: Happy guy is flying in the sky using head-mounted device for virtual reality (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Julia Tim

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -