Erster Insider Preview Build für Redstone 3 erschienen

Fast Forward: Long-Term-Support für Angular & React v15.5.0 ist erschienen
Keine Kommentare

Heute im Fast Forward: Das Angular-Team hat Long-Term-Support für Angular 4 angekündigt und React v15.5.0 ist erschienen. Außerdem gibt’s den ersten Windows 10 Insider Preview Build für RS3, die Ergebnisse des Editor Experience Survey von WordPress liegen vor und wir geben einen Überblick über Enums in Java.

Microsoft veröffentlicht ersten Windows 10 Insider Preview Build für RS3

Das Microsoft-Team hat den Windows 10 Insider Preview Build 16170 für PC im Fast Ring freigegeben. Das offizielle Rollout des Creators Updates beginnt zwar erst morgen, bei der Veröffentlichung handelt es sich aber bereits um den ersten Build für das nächste große Update, das zur Zeit noch den Codenamen Redstone 3 trägt. Der Build mit der Versionsnummer 16170 bringt keine großen Veränderungen mit und bis Builds mit neuen großen Features veröffentlicht werden, müssen wir uns vermutlich noch eine Weile gedulden. Laut Dona Sarkar vom Windows Insider Program arbeiten die Entwickler momentan u.a. an Verbesserungen für OneCore. Darüber hinaus hat sich das Team das Feedback ihrer Businesskunden zu Herzen genommen und das Windows Insider Program for Business gestartet. Insider können sich im Windows Insider Program jetzt speziell für Business Features registrieren. Details zum neuen Insider Program und weitere Infos zu Neuerungen und Bugfixes gibt es im entsprechenden Blogpost des Windows-Teams.

Editor Experience Survey: Ergebnisse sind da

Das WordPress-Team legt die Auswertung des Editor Experience Survey vor: Insgesamt haben 2.563 User teilgenommen und verschiedene Fragen rund um den Editor in WordPress beantwortet. Den größten Anteil machen Entwickler aus (1.703 Antworten), sie teilen sich hauptsächlich in Blogger, Designer und Business Owner auf. Danach wurde nach der Nutzung des Editors sowie des Markup-Text-Editors gefragt. Besonderer Fokus lag auf den genutzten bzw. nicht-genutzten Features des Editors. Das Editor-Team arbeitet auf Basis der gegebenen Antworten an einem Redesign der Core-Editor-Experience, man darf sich also auf neue Features freuen! Die komplette Auswertung findet ihr im WordPress-Blog.

Enums in Java für Anfänger

Enum steht für Enumeration und bezeichnet eine Liste von Konstanten, die im Code durch den Entwickler definiert werden. In Java kann damit beispielsweise eine Liste aller Kategorien einer Website angelegt und danach so ziemlich überall genutzt werden, wo Klassen und Interfaces eingefügt werden können. Valdio Veliu erklärt die grundlegende Arbeitsweise mit Enums in Java und gibt einen Überblick darüber, wie sie eingesetzt werden können.

Long-Term-Support für Angular

Ende März erschien die finale Version von Angular 4. Mit dem Release der neuen Framework-Version kamen nicht nur viele Neuerungen, sondern auch die Einführung eines neues Release-Zyklus. So sollen Major-Versionen künftig in Abständen von sechs Monaten erscheinen; dazwischen gibt es jeweils mehrere Minor-Releases für die aktuelle Framework-Version.

Um den Usern mehr Sicherheit und Stabilität bei der Nutzung von Angular zu bieten, hat das Angular-Team im Rahmen der ng-conf 2017 nun erstmals einen Long-Term-Support für Angular angekündigt. Laut des Berichts von David Iffland soll Angular 4 die erste LTS-Version werden und noch ein Jahr nach Release von Angular 5 wichtige Patches und Bug-Fixes erhalten. Außerdem betonte das Angular-Team auf der ng-conf nochmal, dass nicht jede neue Major-Version auch zwingend Breaking Changes mitbringen wird und User auch dahingehend mehr Stabilität für ihre Anwendungen erwarten können. Mehr Informationen dazu bietet der oben genannte Blogpost.

React v15.5.0 ist erschienen

Vor ziemlich genau einem Jahr gab es den letzten Breaking Change in React. Das nächste Major-Release, React 16, soll einige spannende Veränderungen inklusive einer kompletten Umschreibung von Reacts Internals enthalten. Zu diesem Zweck ist jetzt React 15.5.0 erschienen. Zu den größten Neuerungen zählen neue Deprecation-Warnungen, das Ende des Supports für React-Addons und die Migration von React Test Utils nach react-dom/test-utils. Zudem gibt es nun die Möglichkeit, von React.Prototypes und React.createClass zu migrieren. Ausführliche Informationen finden sich im zugehörigen Blogpost.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -