Außerdem: Neos-Umzug zu GitHub ist abgeschlossen

Fast Forward: ngMessages in AngularJS, erste SharePoint-2016-Preview und Meteor Galaxy
Kommentare

Heute im Fast Forward zeigen wir euch unter anderem, wie man mit ngMessages für das einfache Validieren von Formularen in AngularJS sorgt, stellen euch die erste SharePoint-2016-Preview vor, zeigen, was es mit den Promo-Codes im Windoes Store auf sich hat und berichten über den Umzug des Source Codes von Neos und Flow zu GitHub. Und zum Abschluss haben wir auch noch etwas für den kleinen Spielspaß zwischendurch.

Microsoft bringt SharePoint 2016 Preview heraus

Die SharePoint Server 2016 IT Preview aus dem Hause Microsoft ist da und soll Zuverlässigkeit und Performance verbessern sowie die User besser im Bereich Business Mobility unterstützen. Laut Microsoft wurde stark an HTML5 gearbeitet, sodass Nutzer ihren Content gerätespezifisch planen können. Zudem wurde Cloud Hybrid Search eingeführt, die die Suche in SharePoint Server 2013 und Office 365 vereinfachen und vereinheitlichen soll. Auch ein neues UI-Element findet sich unter SharePoint Server 2016 Preview: App Launcher fügt Apps Shortcuts und der Navigationsleiste Inhalt hinzu. Ausführliche Informationen zum Release finden sich im Office-Blog; herunterladen lässt sich die Preview im Microsoft Download Center.

Einfache Formular-Validierung in AngularJS – mit ngMessages

Mit der im vergangenen Jahr veröffentlichten Angular-Version AngularJS 1.3 kam auch die Einführung des ngMessages-Moduls, was vor allem die Anzeige von Nachrichten für den User  – etwa Fehlermeldungen bei der Formular-Validierung – verbessern sollte. Mit den folgenden Versionen von Angular wurde auch ngMessages weiter verbessert, und auch die kommende neue Major-Version von Angular soll viele neue Features mit sich bringen. Thomas Greco hat das zum Anlass genommen und zeigt in einem Tutorial, wie leicht sich Formulare mit ngMessages validieren lassen.

Neos-Umzug zu GitHub ist abgeschlossen

Schon im März wurde der Umzug von Neos und Flow zu GitHub angekündigt, nun ist er abgeschlossen. So stehen der Source Code des beliebten Content-Management-Sytems sowie des Flow-Frameworks in einem eigenen GitHub-Repository zur Verfügung. Alle Informationen zum Umzug sowie ein kleines FAQ, was das für die Community bedeutet, bietet ein entsprechender Blogbeitrag im Neos-Blog.

Early Access zu Meteor Galaxy

Das Meteor-Entwicklerteam hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, mit Meteor die bestmögliche JavaScript-Applikationsplattform zu schaffen. Zwei der Stützpfeiler sind dabei die neue Plattform-Version Meteor 1.2, die nächsten Monat erscheinen soll, sowie der Launch der Meteor Developer Subscription. Mit Meteor Galaxy, einem kommerziellen Service für die Ausführung und das Managing von Meteor-Applikationen in der Cloud, soll nun ein drittes Standbein hinzukommen. Noch ist der Dienst zwar noch nicht offiziell an den Start gegangen, allerdings können sich Interessierte nun bereits für den Early Access von Galaxy auf der Programmwebsite registrieren.

Windows Store: Entwickler können Promo-Codes für Apps verteilen

Lange wurde danach gefragt, nun ist das Feature im Dev Center endlich da: Promo-Codes für App-Entwickler. Mit ihnen erhalten Entwickler Gutscheine, die sie an ausgewählte Empfänger verteilen können. So können Developer gezielt ihre Apps vermarkten: Der User löst den Code dann in seinem Microsoft-Konto ein und kann die App anschließend kostenlos herunterladen. Pro Halbjahr können Entwickler 250 Codes für jede App oder jedes In-App-Produkt generieren, die dann sechs Monate gültig sind. Alle Codes laufen unter Windows Phone 7.x/8.x, Windows 8.x und Windows 10.

Typografie-Games für den Spielspaß zwischendurch

Es gibt immer mehr Schriftarten, die sich in unseren Alltag einschleichen. Sein Wissen auf die Probe stellen, kann man zum Beispiel in einem der zahlreichen Typografie-Games, die auf dem Markt erhältlich sind. Egal, ob man Schriftarten nur anhand ihres Aussehens identifizieren, die Geschichte hinter den beliebtesten Schriftarten kennenlernen oder einfach zwei Schriften wie bei Memory einander zuordnen will, für jeden Geschmack findet sich das passende Spiel. Gleich sieben davon hat Kelsey Bryant vorgestellt.

Aufmacherbild: SharePoint is presented in the form of binary code (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Profit_Image

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -