Wochenrückblick KW 1/2016

Apple Watch, Webdesign-Trends 2016 & die beliebtesten Programmiersprachen – unsere Top-Themen der Woche
Kommentare

Jeden Montag blicken wir auf die spannendsten und interessantesten Themen der vergangenen Woche zurück. Heute geht es dabei unter anderem um die Nachteile der Apple Watch und wie man sie vorteilhaft in das App-Design integriert, die fünf interessantesten Web-Design-Trends 2016 und die beliebtesten Programmiersprachen des vergangenen Jahres.

Daneben gab es aber auch noch einige andere spannende Themen, die uns in der vergangenen Woche beschäftigt haben. So darf natürlich die Frage nach dem Release-Datum von Windows 10 Mobile nicht fehlen, zudem schafften es die neue Git-Version Git 2.7 sowie die Open Source Desktop-Implementierung OS.js in unsere Top-Themen der Woche. Und auch einige Beiträge aus dem Bereich „Agile“ stießen auf reges Interesse – zum Beispiel die Frage, was einen guten Scrum-Master ausmacht oder wie Meetings produktiver gestaltet werden können.

Die Top-Themen der Woche

Vor allem zwei Themenbereiche konnten uns vergangene Woche begeistern: (Web-) Design und die beliebtesten Programmiersprachen.

Apple Watch: 3 Nachteile … und wie man sie vorteilhaft ins App-Design integriert

Als im September 2014 die Apple Watch erstmals vorgestellt wurde, herrschte bei Entwicklern und Designern zunächst erstmal große Euphorie und es erschienen eine ganze Reihe Apps für das neue Wearable. Allerdings musste man schnell feststellen, dass die Apple Watch doch eher über limitierte Kapazitäten verfügt und so die Erwartungen nicht komplett erfüllen konnte. Vor allem drei Limitierungen – insbesondere, was die Netzwerkeigenschaften und das User Interface angeht – sind es, die die User Experience der Apple Watch zu einer Herausforderung werden lassen. Als Designer sollte man die nicht nur kennen, sondern auch wissen, wie man sie vorteilhaft in das App-Design integrieren kann. Die Tipps dazu fandet ihr auch spannend und so schafft es die Apple Watch problemlos in die Top-Themen der vergangenen Woche.

Web-Design-Trends 2016

2016 wird das Jahr des Users – zumindest, wenn man den typischerweise zu Beginn eines neuen Jahres auftauchenden Webdesign-Trendlisten glauben darf. Während zu den Anfangszeiten des Webdesigns Designern bei der visuellen Gestaltung der Seiten größtenteils freie Hand gelassen wurde, heißt es heute vor allem: Fokus auf die User Experience. Gerade auch die immer höhere Verbreitung von Mobile Devices, die aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind, spielt dabei eine wichtige Rolle. Das spiegelt sich auch in den Webdesign-Trends 2016 wider, zu denen vor allem die Forderung nach Minimalismus, Flat Design 2.0 und mehr Animationen und Interaktionen gehören.

Es dürfte also spannend zu sehen sein, welche der genannten Trends tatsächlich das Webdesign in diesem Jahr bestimmen werden – in jedem Fall bieten sie einen guten Ansatzpunkt, das Design der eigenen Website vielleicht noch einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen.

Die beliebtesten Programmiersprachen 2015

Programmiersprachen gibt es viele, und es werden auch immer neue Sprachen entwickelt. Da stellt sich natürlich die Frage: welche Programmiersprache soll man denn nun lernen und was sind überhaupt die beliebtesten Programmiersprachen? Für das Jahr 2015 hat sich unter anderem Dara Monasch damit beschäftigt und die eindeutigen Gewinner bei den beliebtesten Programmiersprachen gekürt: Java liegt dabei auf Platz 1, dicht gefolgt von JavaScript und Python. Auch der TIOBE-Index bestätigt in seiner neusten Ausgabe Javas Spitzenposition – immerhin wird die Sprache sowohl im Enterprise-Backend-Markt als auch im Mobile-Bereich immer beliebter. Die Frage, welche Sprachen darüber hinaus zu den Gewinnern beziehungsweise Verlierern bei den beliebtesten Programmiersprachen zählten, schaffte es damit problemlos in unsere Top-Themen der Woche.

Stellen Sie Ihre Fragen zu diesen oder anderen Themen unseren entwickler.de-Lesern oder beantworten Sie Fragen der anderen Leser.

Windows 10 Mobile, Git und Produktivität im Meeting

Neben den großen Themengebieten Programmiersprachen und Design haben uns aber auch noch andere Themen beschäftigt – zum Beispiel, wie könnte es anders sein – das Release-Date von Windows 10 Mobile. Auch der Ausblick auf die mit dem Redstone-Update kommenden neuen Funktionen gehörte zu unseren Top-Themen der Woche, ebenso wie die Veröffentlichung von Git 2.7 oder die Open Source Desktop-Implementierung OS.js.

Auch im Bereich Agile fanden einige Themen bei euch großen Anklang – zum Beispiel, wie Meetings produktiver werden oder was einen guten Scrum Master ausmacht; ebenso schaffte es die Frage, warum Webdesigner an ihren Code-Skills arbeiten sollten, in unsere Top-Themen der Woche.

Aufmacherbild: calendar von Shutterstock / Urheberrecht: BestForSell

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -