Außerdem: Dirty-COW-Schwachstelle in Raspberry Pi

Wochenrückblick KW 44: AtomBombing, CSS-Framework Spectre & das Geheimnis einer guten Code Review
Keine Kommentare

Wie gewohnt blicken wir jeden Montag auf die spannendsten und interessantesten Neuigkeiten der Entwicklerwelt aus den letzten sieben Tagen zurück. Diese Woche dabei sind zum Beispiel der AtomBombing-Angriff auf Windows, das leichtgewichtige CSS-Framework Spectre sowie das Geheimnis einer guten Code Review.

Darüber hinaus gibt es aber auch viele weitere Themen, die uns und euch in der letzten Woche beschäftigt haben – zum Beispiel Gitless, die einfache Alternative zu Git, oder die letzten Auswertungen der Ergebnisse zur Umfrage The State of JavaScript.

Los geht es aber wie gewohnt mit den Top-Themen der vergangenen Woche.

AtomBombing – Der Angriff klingt schlimmer, als er ist

Ganz nach vorne hat es in unseren Wochenhighlights ein Thema geschafft, das erst einmal schlimmer klingt, als es dann tatsächlich ist: AtomBombing. Dabei handelt es sich um einen neuen Angriff auf Windows. Es geht um das Einschleusen von Code – natürlich etwas, was Angreifer äußerst gerne machen. Denn nur so können sie die Kontrolle über einen Rechner übernehmen. Einen Haken hat die Attacke allerdings: Es setzt voraus, dass bereits bösartiger Code auf dem Rechner läuft. Der kann über AtomBombing dann Code in andere Prozesse einschleusen und so Schutzmaßnahmen unterlaufen. Und genau deshalb ist AtomBombing auch gar nicht so gefährlich, wie es scheint, erklärt uns Carsten Eilers.

Spectre – Leichtgewichtiges CSS-Framework

Neben den bekannten und viel genutzten Frameworks wie Bootstrap haben es kleinere CSS-Frameworks meist schwer, sich zu behaupten. Kein Wunder, ist Bootstrap dank seines Feature-Reichtums doch überaus beliebt, um sich die Arbeit bei der Websitegestaltung zu erleichtern. Allerdings werden meist längst nicht alle Features benötigt, die schwergewichtige Frameworks mit sich bringen. Leichtgewichtigere und moderne Alternativen wie das noch recht junge Spectre sind darum für so manches Projekt vorzuziehen und bringen in jedem Fall die meistgenutzten Features der gängigen CSS-Frameworks mit sich. Responsiv ist es dabei auch noch; ein genauerer Blick lohnt sich also.

Das Geheimnis einer guten Code Review

Pssst, wir verraten euch ein Geheimnis – das Geheimnis einer guten Code Review. Denn wohl jeder Entwickler kennt sie: Toolbasiert, im Team oder spontan durch einen einzelnen Kollegen wird Code begutachtet, diskutiert und dadurch (hoffentlich) verbessert. Doch kaum einer kennt ihr Geheimnis: Was macht denn nun eine gute Code Review aus, wie gehen Entwickler dabei am liebsten vor und wie lässt sich eine Review noch weiter verbessern? Antworten auf diese Fragen findet ihr per Klick auf unseren Drittplatzierten in der letzten Woche.

ML Summit Munich 2020

Market Segmentation in the Era of Big Data

mit Özge Sahin (SkyScry)

Deep Learning mit TensorFlow

Mit Jakob Karalus (Deloitte Consulting)

Inside IoT, künstliche Intelligenz & Gitless – weitere spannende Themen

Neben unseren Top-Themen der Woche gab es natürlich auch viele weitere Themen, die uns und euch in den letzten sieben Tagen beschäftigt haben. Dazu gehört etwa das letztwöchige Inside IoT, das interessante Neuigkeiten aus dem Internet of Things aufbereitet. Diesmal ging es unter anderem um die Dirty-COW-Schwachstelle im Raspberry Pi, neue Services für Windows 10 IoT und den Einsatz von Docker Swarm Mode auf Raspberry Pi Cluster.

Ebenfalls mit dabei ist ein weiteres heißes Thema: künstliche Intelligenz. Forschern von Google Brain gelang es, KIs zu erschaffen, die über einen selbst entwickelten abhörsicheren Krypto-Algorithmus verschlüsselt mit anderen KIs kommunizieren können. Zudem hat es die einfache und intuitivere Alternative zu Git, Gitless, in unsere Wochenhighlights geschafft. Dank ihr sollen einige Kernprobleme von Git gelöst und die Arbeit von Entwicklern erleichtert werden.

Darüber hinaus sind die letzten beiden Teil-Auswertungen zur Umfrage „The State of JavaScript“ mit von der Partie: Einmal werfen wir einen Blick auf Mobile Frameworks und einmal legen wir den Fokus auf Features & Tools. Außerdem hat euch unserer Karriere-Check zum Thema Motivation besonders interessiert, genauso wie der Überblick über die neuen Features in WordPress 4.7.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -